Schwerpunkt Produktion und Kameraarbeit

Filmwerkstatt Münster: Seminarherbst 2017

Die Filmwerkstatt Münster hat das Program für den Herbst 2017 veröffentlicht. Auf dem Filmfestival Münster fällt der Startschuss. Der Schwerpunkt liegt auf der Filmproduktion mit den Themen Finanzierung und Vertrieb, sowie auf der Kameraarbeit.

Auf dem Filmfestival in Münster, das von der Filmwerkstatt mit organisiert wird, startet auch deren Seminarherbst. Hier wird Filmemacherin Alina Cyranek am 5. und 6. Oktober zwei Seminare halten. Die beiden Themen, nämlich Crowdfunding und Selbstvertrieb, werden grade für jüngere Filmemacher immer wichtiger.

Am 3. und 4. November geht das Herbstprogramm der Filmwerkstatt Münster dann weiter mit dem Thema Filmfinanzierung. Produzent Markus Halbschmidt führt die Teilnehmer von der Planung bis zur Produktion.

Vom 17.- bis zum 19. November führt René Begas in die Lichtdramaturgie ein.

Das Seminar vom 24. bis zum 26. November wird vom langjährigen ARD-Kameramann Peter Csaba gehalten, und zwar mit dem Thema der dramaturgischen Kameraarbeit.

Ein spannendes Projekt ruft Julia Jacob mit dem Kinofilmprojekt “Stadt der Hoffnung” am 2., 9. und 16. Dezember ins Leben. Hier werden junge Filmbegeisterte gesucht, die ihren eigenen Filmcharakter entwickeln wollen, mit Dialogen und eigenen Szenen. Die Anmeldung für die Seminare ist ab sofort möglich.

Unter anderem wurden auch  die Termine für die 20. Masterschool Dokumentarfilm für das Frühjahr 2018 festgelegt. Eine Übersicht über die aktuelle Termine und allen weiteren Infos zur Filmwerkstatt Münster finden Sie hier.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Das könnte Dich auch interessieren: