Am Donnerstag, 2. Mai 2019 in Hannover

BVFK-Workshop zu den Tücken der Selbstständigkeit

Selbstständige sehen sich vielen Herausforderungen gegenüber. Ob Steuern, Versicherungen, Honorare, Altersvorsorge oder die ewige Debatte um Scheinselbstständigkeit – der Dschungel ist manchmal nicht leicht zu durchdringen. Deshalb hilft der Bundesverband der Fernsehkameraleute BVFK am 2. Mai in Hannover mit dem Workshop “Selbst und Ständig” – Sicher selbstständig in der Medienbranche.

Gerade im März wurde der BVFK zehn Jahre alt. Lang ruht er sich nicht auf den Lorbeeren aus. Schon jetzt geht es in die nächste Runde Workshops. Ganz vorne steht die Fortbildung zu Themen der SelbstständIgkeit. Es ist nicht immer leicht, in den Themen up-to-date zu bleiben. Deshalb lädt der BVFK am 2. Mai nach Hannover ein, zum Seminar “Selbst und Ständig” – Sicher selbstständig in der Medienbranche.

“Gerade die unklare Rechtslage in Bezug auf Scheinselbstständigkeit verunsichert Auftraggeber wie Auftragnehmer. Darüber hinaus gibt es aber viele, oft unerkannte Fallen: Was ist mit Steuern, Versicherungen, Kalkulation, Sicherheit oder auch Risiken wie Krankheit und Alter?” So der BFVK in der Ankündigung des Workshops.

Eingeladen sind BVFK-Mitglieder und Nicht-Mitglieder, die sich zu den genannten Themen informieren wollen. Hier sollen ornagisatorische und rechtliche Fragen geklärt werden, unternehmerische Grundlagen vermittelt und Tipps und Tricks für den Umgang mit steigenden Anforderungen an ein Berufsbild im Wandel gegeben werden. Der Workshop wurde vom BVFK zusammen mit der Interessensgemeinschaft der selbstständigen DienstleisterInnen in der Veranstaltungsbranche (ISDV) konzipiert. Der Workshop richtet sich sowohl an langjährige Profis, als auch an Berufsanfänger, die kurz vor der Selbstständigkeit stehen.

„Selbst und Ständig“ – Sicher selbstständig in der Medienbranche

Donnerstag, 2. Mai 2019, Beginn: 11 Uhr, Ende: ca.17:30 Uhr
im Kultur- und Veranstaltungszentrum Raschplatz Pavillon
Lister Meile 4 (Nähe Hauptbahnhof)
30161 Hannover

Die behandelten Themenkomplexe werden folgende sein:

  • Selbstständigkeit: Merkmale, Definition, Abgrenzung, was ist Scheinselbstständigkeit?
  • Als Selbstständige/r verhalten: Verantwortung, Auftreten, Alternativen
  • Kalkulation & Verhandlungsfreiheit: Honorarstandards, Kalkulator, Tarife und Gagen
  • Weisungen: Gesetzliche Definitionen, Umgang damit
  • Versicherungen als Merkmal zur Selbstständigkeit: Kranken-, Unfall- und Alterssicherung, KSK, Haftpflicht
  • ASIG (Arbeitssicherheitsgesetz): Betriebliche Organisation von Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz

Für Essen und Trinken wird gesorgt sein. Es wird bei der Veranstaltung viel Raum für den Austausch untereinander geben. Für Mitglieder betragen die Kosten 50 Euro, für Nicht-Mitglieder 120 Euro. Hier können Sie sich anmelden!

 

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren