Koproduktion von ARD und Sky

“Babylon Berlin” bekommt dritte Staffel

Die deutsche Serienproduktion “Babylon Berlin” von Sky und ARD  wird weiter fortgesetzt. Die ersten beiden Staffeln der Serie sind ab dem 30. September im Free-TV zu sehen.

DoP Philipp Haberlandt in Aktion bei den Dreharbeiten zu "Babylon Berlin".
DoP Philipp Haberlandt in Aktion bei den Dreharbeiten zu “Babylon Berlin”. (Bild: Foto: Frédéric Batier / X Filme Creative Pool Entertainment GmbH / Degeto Film GmbH / Beta Film GmbH / Sky Deutschland GmbH 2017)

Die vier Produktionsfirmen X-Filme, ARD Degeto, Sky und Beta Film bleiben auch bei der dritten Staffel zusammen. Die Autoren- und Regie Crew bleibt ebenfalls bestehen. Tom Tykwer, Henk Handlogten und Achim von Borries sollen sollen nach Informationen von “Blickpunkt:Film” bereits an den Drehbüchern für 10 neue Folgen arbeiten. Die Dreharbeiten mit dem Original-Cast sollen noch in diesem Herbst beginnen. Ob auch die Crew hinter der Kamera dieselbe bleibt, ist noch nicht klar.

Bisher wurde die Serie in mehr als 90 Ländern augestrahlt. Außerdem gewann das Format mehrere Preise, darunter der Deutsche Filmpreis, der Grimme-Preis oder der Mangnolia Award des Shanghai TV Festivals. Bei Sky Deutschland ist “Babylon Berlin” die erfolgreichste nationale TV-Serie, während Sky UK keine erfolgreichere fremdsprachige Serie vorzuweisen hat.

Lesen Sie jetzt hier das Interview mit den DoP Frank Griebe, Philipp Haberlandt und Bernd Fischer zu den Dreharbeiten der ersten beiden Staffeln. 

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: