Arbeitsbedingungen: Umfrage für Freiberufler

Nur noch kurze Zeit! Jetzt Teilnehmen!

Wie steht es um die Freiberufler, die für öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalten tätig sind? Das möchte Jörg Langer von Langer Media herausfinden. Dafür hat er eine “Studie zur Situation der freien Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten” ins Leben gerufen. Bis zum Ende dieser Woche können Sie hier noch teilnehmen.

Die Teilnahme an der Studie soll zwischen 15 und 20 Minuten dauern. Hier soll die Situation der Freiberufler bei den öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten und deren verbundenen Unternehmen beleuchtet werden. Für seine Promotion zum Thema “Soziale Nachhaltigkeit in der Film- und Fernsehproduktionswirtschaft Deutschlands” sammelt Langer Daten und wertet diese aus. Finanziell unterstützt wird die Studie von der Fraktion “DIE LINKE” im deutschen Bundestag und der Rosa-Luxemburg-Stiftung. Bei der Erstellung des Fragebogens und der bisherigen Verbreitung wurde er von der ARD, FairTV sowie Verdi und VRFF unterstützt.

In den letzten Jahren war immer wieder Kritik an den öffentlich-rechtlichen Anstalten laut geworden, dass diese direkt oder indirekt das Preisdumping in der TV-Branche begünstigen. Die Sender bestritten dies. Erhebungen wie die von Langer können auch dazu beitragen, Licht in dieses Dunkel zu bringen. Dass auch die öffentlich-rechtlichen Anstalten ein Interesse daran haben, hier verlässliche Daten über die Situation ihrer Freiberufler zu erhalten, zeigt die Unterstützung durch die ARD.

Jetzt hier noch bis Ende August an der Studie Teilnehmen.

Anzeige

Kommentare zu diesem Artikel

  1. …würde gerne mitmanchen.

    Der Link ist aktiv, führt zu einer Seite die behauptet ich hätte schon teilgenommen, was nicht der Fall ist. Seltsam.

    Auf diesen Kommentar antworten
    1. Hallo Herr Schmied,

      vielen Dank für den Hinweis. Wir haben den Link noch einmal ausgetauscht. Jetzt sollte es klappen.

      VG

      Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: