Für Profis und Consumer

Manfrotto präsentiert neues VR-Equipment

Virtual Reality ist ein Thema, das in aller Munde ist. Hier schlummert ein riesiges Potential für die nächsten Jahre. Die Ansprüche sind hier anders als bei “normalen” Filmproduktionen. Auch an Stative und ähnliches. Daher hat Manfrotto nun sein neues VR-Equipment zusammengestellt. 

Das neue Equipment umfasst Befestigungs- Stativ- sowie Verlängerungssysteme, die extra für VR-Produktionen konzipiert wurden. Alle Produkte sind miteinander kombinierbar und soll für mobile und statische Kamerapositionen geeignet sein. Dabei wurde besonderes Augenmerk auf Ergonomie und Robustheit der Produkte gelegt. Manfrotto hat dabei seine Produktpalette in vier Kategorien eingeteilt.

Stative: Die Stative wurden so kompakt gehalten, dass sie auf einer 360-Grad-Aufnahme nicht zu sehen sind, dennoch der Kamera den nötigen Halt bieten. Dabei wurden hochwertige Materialien wie Aluminium und Carbon verbaut, um bestmögliche Qualität zu gewährleisten.

Zubehör: Das Zubehör umfasst Produkte wie einen VR-Stativwagen, eine VR-Clamp oder einen VR-Panoramakopf. Alle Zubehörteile sind mit dem restlichem Equipment kompatibel und sollen weitere Möglichkeiten bieten.

Verlängerungen: Oft ist die Höhe ein entscheidender Faktor bei VR-Produktionen. Daher gibt es nun mit den VR Booms spezielle Verlängerungselemente um  die Arbeitshöhe zu beeinflussen. Diese sind aus Carbon gefertigt.

VR-Kits: Die Kits sind für die intuitive und spontane Anwendung ausgelegt. Sie bestehen aus einem Mini Stativ, einem Saugfuß für die Befestigung auf Beispielsweise Glas und ist mit den meisten 360-Grad-Kameras kompatibel.

Die neuen Produkte sind ab sofort erhältlich. Weitere Informationen finden Sie bei Manfrotto.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Das könnte Dich auch interessieren: