Free Download: “Pechvogel auf Augenhöhe”

Regisseur Mark Schlichter und DoP Christof Wahl verfilmten mit „Alfons Zitter- backe“ einen großen DDR-Kinderbuch-Klassiker. Das Team drehte zudem auf der Internationalen Raumstation ISS mit dem deutschen Astronauten Alexander Gerst. Hier gibt es nun den kompletten Artikel zum kostenlosen Download!

Der Held „Alfons Zitterbacke“ ist ein ganz normaler elfjähriger Junge. Allerdings leidet er nicht nur unter seinem Nachnamen, sondern vor allem unter der Tatsache, dass ihn das Pech stets zu verfolgen scheint. „Alfons steht für alle Pechvögel unter uns, die trotzdem mit Humor durchs Leben gehen und sich nicht unterkriegen lassen“, fasst Produzentin Nicole Kellerhals (X-Filme Creative Pool) zusammen, was sie an dem Projekt immer gereizt hat. Mark Schlichter brachte die „Zitterbacke“-Bücher noch vor der Wende von einem Besuch bei der Ost-Verwandtschaft mit. „Im Westen hatten wir nicht so eine tolle Jungs-Figur, die so viel Blödsinn macht. Die Idee tauchte dann immer wieder bei mir auf.“ Schließlich bemühte er sich um die Rechte, die gerade frei geworden waren. So kam er schließlich auch mit Produzentin Kellerhals zusammen. „Es gibt nicht so viele Bücher, Hörspiele und Filme direkt für Jungen, die eine normale Lebenswirklichkeit zeigen“, sagt Produzentin Nicole Kellerhals. Die Lücke gibt es tatsächlich, auch wenn in Kinderfilmen auf zwei Jungen nur ein Mädchen kommt, wie auch die Studie „The See Jane 100“ vom Geena-Davis-Institut nachgewiesen hat. Es ist vermutlich ein umgekehrter Gender-Effekt, dass Jungen die Abenteuer-Geschichten erleben dürfen, und Mädchen- Geschichten eher im alltäglichen Umfeld spielen. Schlichter entwickelte das Drehbuch zunächst alleine, später arbeiteten dann Anja Flade-Kruse und der Kinder-Stoff erfahrene John Chambers mit (unter anderem „Molly Monster“).


Hier können Sie den Artikel “Pechvogel auf Augenhöhe”
aus unserer Ausgabe 4.2019
kostenlos herunterladen!


 

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.