Film & TV Kamera 7-8.2020: Das neue Heft ist da – kostenloser Download!


Liebe Film- & Medienschaffende,

neulich konnte man auf dem britischen Fernsehsender ITV eine Wiederholung der Fußball-Europameisterschaft von 1996 bewundern, Spiel für Spiel mit Originalkommentar, bis hin zum Finale mit Oliver Bierhoffs Golden Goal. Ein hübscher Einfall, denn das diesjährige Turnier fand ja coronabedingt nicht statt und es galt, einiges an Sendezeit zu füllen. Leider war die Bildqualität besonders im Vergleich zu aktuellen Produktionen schockierend. Die Bilder wirkten ungefähr so, als hätte man 24 Jahre alte VHS-Mitschnitte aus dem Archiv geklaubt und in die Sendestraße geschoben.

Weitere Erkenntnisse: Die Trikot-Mode war seinerzeit absolut fragwürdig, außerdem ist es in gewisser Weise sehr beruhigend, wenn man schon im Voraus weiß, dass Southgate den entscheidenden Elfmeter im Halbfinale gegen Köpcke verschießen wird. So viel Gewissheit über die nächste Zukunft gibt es im Film- und Medienbereich leider nicht. Aber immerhin zeigt sich allmählich Licht am Ende des Tunnels und die ersten Produktionen sind mit den entsprechen- den Sicherheitsmaßnahmen wieder angelaufen. Dazu haben gewiss auch die Berufsverbände mit ihrem gemeinsam entwickelten Maßnahmenkatalog beigetragen.

Wenn es jedoch einen Bereich unserer Branche gibt, der von der Corona-Krise profitiert hat, dann ist es das Streaming. Deshalb bringen wir in unserem Streaming-Schwerpunkt ab Seite 24 eine Marktübersicht zu Streaming-Mischern und -Encodern, vermitteln die Grundlagen und berichten von beispielhaften Praxis-Anwendungen.

Auch der Deutsche Kamerapreis, der in diesem Jahr zum 30. Mal ausgerichtet wurde, musste auf seine übliche glanzvolle Gala verzichten und zur Verleihung der Preise in den virtuellen Raum ausweichen. Wir stellen Ihnen die diesjährigen Preisträgerinnen und Preisträger ab Seite 62 vor. Darüber hinaus blicken wir auf die Zusammenarbeit von DoP Hans Fromm und Regisseur Christian Petzold bei „Undine“, befassen uns mit dem Seeding von Kampagnen- Videos und erfahren von DoP Nik Summerer, wie er die atmosphärischen Bilder für die dritte und gleichzeitig letzte Staffel der Netflix-Serie „Dark“ realisierte.

Ihr

Uwe Agnes
Chefredakteur


Laden Sie hier unsere Ausgabe 7-8.2020 kostenlos herunter!


Ausgabe 7-8.2020

 

FOKUS

  • Editorial
  • Drei Fragen an … Anne Misselwitz aus Berlin

AT WORK

  • Die Kunst des Sehens Seit fast 25 Jahren gestaltet DoP Hans Fromm die Bilder bei den Filmen von Christian Petzold. Wie die beiden zusammenarbeiten, hat uns der Kameramann im Interview verraten.
  • Mit Mut in die LUT Ende Juni kommt die dritte Staffel der Netflix-Originals-Serie „Dark“. Wir sprachen mit DoP Nikolaus Summerer über die atmosphärische Bildgestaltung des Staffel-Finales.

IM TEST

  • Streaming integriert Streaming. Was kann der neue Bildmischer ATEM Mini Pro von Blackmagic Design?

HANDS-ON

  • Streaming: die Basics Streaming. Wir erklären, wie Streaming-Protokolle funktionieren und stellen die wichtigsten vor.
  • Tag des Offenen Streams Streaming. Die Wiesbadener Stackfilm realisierte einen Echtzeit-Rundgang mit LiveU-Streaming als Ersatz für einen Tag der Offenen Tür bei einem Kinderhospiz.
  • Höchste Ansprüche Streaming. In Hamburg taten sich Dream Chip, Zeigermann_Audio, Carpetlight und Studio Hamburg MCI zusammen, um das wöchentliche Orgelspiel in der St.-Jacobi-Kirche in alle Welt zu streamen.
  • Der Weg zur virtuellen Produktion Streaming. Uli Mors hat sich mit Sonys „Quality of Service“-Verfahren beschäftigt.
  • Kontrolle abgeben, Content gewinnen Streaming. Die Media Mobil GmbH setzte das Quicklink-System bei mehreren MDR-Produktionen ein.
  • Streaming-Hardware für alle Ansprüche Streaming. Wir haben für Sie die wichtigsten Streaming-Mischer und -Encoder zusammengestellt.
  • Wirksam verbreiten Der Filmproduzent und Social-Media-Profi Jan Heilig „seedet“ Kampagnenvideos für seine Kunden.

AUF EINEN BLICK

  • Technologie
  • Menschen & Branche
  • Mit Innovation begeistern Kaiser Showtechnik und die Astera-LED-Leuchten

FESTIVAL

  • Besonderer Jahrgang Am 9. Mai wurde zum 30. Mal der Deutsche Kamerapreis verliehen, wenn auch nicht wie geplant und gewohnt im Rahmen einer glanzvollen Gala.
  • Auf Messers Schneide Das diesjährige DOK.fest München fand in einer Online-Ausgabe statt. Die Zuschauer sollten sich aber trotzdem wie auf einem Festival fühlen und nicht wie bei einem Streamingdienst.
  • Den Umständen trotzen Georg Immich berichtet von den 66. Internationalen Kurzfilmtagen Oberhausen.

DIALOG

  • „Ich liebe Plansequenzen“ Wir sprachen mit DoP Monika Plura über ihre Zusammenarbeit mit Zwillingsschwester und Regisseurin Martina Plura und wie sie als DoP bei Fernsehproduktionen mit knapper Drehzeit umgeht.
  • Schlaflos in Pripyat Wie man das Trauma des 1986 explodierten Kernreaktors von Tschernoby visuell nachzeichnet, haben wir von DoP Jakob Ihre erfahren.
  • Analogfilm als Kompass Was kann Naturfilm heute noch leisten? Wie unterscheidet sich das Arbeiten im angelsächsischen Raum und wofür braucht man jetzt schon 8K? Der Naturfilmer Rolf Steinmann hatte die Antworten für uns.

SERVICE

  • Kleinanzeigen
  • Geschäftsempfehlungen
  • Inserentenverzeichnis
  • Impressum
  • Vorschau
Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.