Film & TV Kamera 3.2020: Das neue Heft ist da!

Liebe Film- & Medienschaffende,

offenbar mag Sam Mendes One-Shots. Schon beim letzten Bond zauberte er mit DoP Hoyte van Hoytema eine Eingangssequenz, die in etwas über vier Minuten mit zwei gut versteckten Schnitten auskommt. Bei „1917“ habe ich zwar noch nicht nachgezählt, aber eines ist klar: knapp zwei Stunden im filmischen Kriegsgeschehen als One-Shot umzusetzen, war eine völlig andere Herausforderung für Roger Deakins. An seinem – bereits zweiten – Oscar für die Beste Kamera ging bei den 92. Academy Awards realistisch betrachtet kaum ein Weg vorbei. Herzlichen Glückwunsch auch von uns!

Da es nur einen Sieger geben kann, musste der ebenfalls nominierte Lawrence Sher trotz seiner ebenfalls brillanten Kameraarbeit bei „Joker“ zwangsläufig leer ausgehen. Im Interview mit Jens Prausnitz erzählt er von seiner langjährigen Zusammenarbeit mit Regisseur Todd Phillips und warum ihn das Banale und Hässliche visuell fasziniert. Das Gespräch finden Sie ab Seite 74.


Auch in diesem Jahr kommt als Bonus für alle unsere Abonnentinnen und Abonnenten mit diesem Heft das aktuelle Jahrbuch Kamera 2020. Wir bedanken uns herzlich bei unserem Autoren Hans Albrecht
Lusznat, der mit Übersicht und Blick für das Detail dafür gesorgt hat, dass Sie über die neuen Produkte des Jahres im Bilde sind!

Falls Sie noch kein Abo haben: Wer jetzt eines abschließt, bekommt das Jahrbuch Kamera 2020 im Wert von 19,80 Euro kostenlos dazu! 


Knapp ein Jahr nach unserem letzten Schwerpunkt zum Thema LED-Licht fanden wir es dringend an der Zeit, uns erneut ausführlich mit diesem Thema zu beschäftigen. Denn in kaum einem Segment unserer Branche schreitet der technologische Fortschritt so rasch voran. So finden sich beispielsweise in der Marktübersicht ausschließlich Neuentwicklungen! Außerdem gehen wir ab Seite 26 mit LED-Licht in die Luft und unter Wasser, hören bei den Rentalhäusern nach, was die Technologie in der täglichen Praxis bedeutet und beobachten bei der Carpetlight GmbH, wie das Unternehmen Smart Textile LEDs produziert.

 

Ihr
Uwe Agnes
Chefredakteur

 

Ausgabe 3.2020 [hier bestellen]

 

FOKUS

  • Editorial
  • Drei Fragen an … Thomas Eirich-Schneider aus Berlin

AT WORK

  • Stück für Stück herausoperiert „Die Känguru-Chroniken“: Regisseur Dani Levy und DoP Filip Zumbrunn entwickelten mit VFX-Supervisor Jan Stoltz ein ganz eigenes Vorgehen für Motion Capture.
  • Iranische Kultur auf Augenhöhe Die Filmemacher Andreas Rochholl und Sebastian Leitner drehten unter schwierigen Bedingungen einen Dokumentarfilm über iranische Sängerinnen.

IM TEST

  • Das Ende des Schärfeziehens? DoP Marius Milinski testete die Canon C500 Mk II bei seinem Dreh für die „heute-show“ und achtete dabei besonders auf die Optionen beim Autofokus.

HANDS-ON

  • Licht aus der Luft LED. Fliegendes LED-Licht: Lukas Maurer schuf ein modulares System auf Basis einer DJI Matrice 600.
  • Leuchtende Unterwasserwand LED. Das Team von „Terminator: Dark Fate“ wollte unter Wasser eine 100 Quadratmeter große Lichtfläche einsetzen. Der LED-Entwickler Peter Riedel fand eine Lösung und erzählte uns, welche.
  • Den Fortschritt im Markt etablieren LED. Was bedeutet die LED-Technologie für die Rentalhäuser? Wir haben uns umgehört.
  • Feedback für den Orbiter LED. Noch ist der ARRI Orbiter nicht in der Praxis angekommen. Doch auf einer Welt-Tournee gab es Gelegenheit für fundierte Rückmeldungen aus der Branche.
  • Marktübersicht LED-Licht: Neuentwicklungen LED. Noch immer gibt es bei den LED-Leuchten Neuentwicklungen mit überraschenden Features.
  • Textiles Hightech LED. Innovationen aus der Heimat (13): Timo Landsiedel besuchte die Carpetlight GmbH.
  • Wünsche erfüllt Uli Mors hat auf Drehs und Workshops weitere Erfahrungen mit der neuen Sony PXW-FX9 gesammelt.

AUF EINEN BLICK

  • Technologie
  • Menschen & Branche
  • Auftragsboom und Rechtefragen Deutsch-französisches Filmtreffen in Mulhouse
  • Aufatmen in Paris Französischer Film im Ausland 2019
  • Drehspiegel

FESTIVAL

  • Dem Schnitt ein Gesicht geben Editorin Carlotta Kittel blickte auf die 41. Ausgabe des Filmfestivals Max Ophüls Preis mit Fokus auf ihr eigenes Gewerk.
  • Frage nach der Identität Auch unter der neuen Direktorin Anita Hugi bleiben die Solothurner Filmtage ihrer Linie treu, den Schweizer Film in seiner Vielfalt abzubilden.

DIALOG

  • Alleinstellung: Hip-Hop-Video Rafael Gudelius zog in die Provinz und erarbeitete sich von dort einen Ruf in der nordrhein-westfälischen Rapszene als Einzelkämpfer für Musikvideodrehs.
  • Die Realität des Lichts erfassen Das Lachen ist uns im Interview mit „Joker“-DoP Lawrence Sher nicht vergangen, obwohl es sich eher um dunklere Aspekte drehte.
  • Das Publikum finden Die Berliner Kamerafrau Jana Kaesdorf hat mit „Experiment Sozialismus“ eine ungewöhnliche Dokumentation über das aktuelle Lebensgefühl auf Kuba produziert.

SERVICE

  • Kleinanzeigen
  • Geschäftsempfehlungen
  • Inserentenverzeichnis
  • Impressum
  • Vorschau
Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren