Film & TV Kamera 1-2.2020: Das neue Heft ist da – Drehschluss für 2019

Liebe Film- & Medienschaffende,

wundern Sie sich nicht, wenn es auf den Seiten 6 bis 14 in dieser Ausgabe deutlich nach Testosteron riecht, obwohl es um die Arbeit einer der prominentesten Kamerafrauen in Deutschland geht. DoP Birgit Gudjonsdottir und Regisseurin Connie Walther haben in einer weiteren Zusammenarbeit nach „Schattenwelt“ und „Zappelphi- lipp“ ein außergewöhnliches Projekt gewagt. Vier ehemalige – muss man es erwähnen? – männliche Gewalttäter treffen auf drei hochaggressive Hunde. Die Handlung des Spielfilms „Die Rüden“ wurde fiktionalisiert, aber das zentrale Aufeinandertreffen vor der Kamera ist echt. Birgit Gudjonsdottir schuf in dieser Situation Bilder, die einen immensen Sog erzeugen. Dafür musste sie mit ihrem Kamerateam um die Operators Eva Maschke und Roman Schauerte bei der Drehorganisation und beim Grip neue Wege gehen.

Die beiden wichtigsten Neuentwicklungen des abgelaufenen Jahres im Bereich der Kameratechnik waren zweifellos die Sony PXW-FX9 und die Canon C500 MkII. Wir haben für Sie einen Blick auf beide Kameras geworfen. Ulrich Mors setzt sich ab Seite 26 mit einem Vorserienmodell der FX9 auseinander, während Timo Landsiedel bei einem Hands-On-Event mit der C500 MkII in Hamburg Informationen aus erster Hand und die Einschätzungen der Kamerakolleginnen und -kollegen sammeln konnte.

2019 war auch das Jahr, in dem das Camerimage-Festival an seine Ursprünge in Torun zurückkehrte. So viel Hollywood war noch nie, findet Jens Prausnitz, der für uns dort war. Seinen Festivalbericht gibt es ab Seite 62. Außerdem sprach er mit DoP-Legende John Bailey, der mit dem Preis für sein Lebenswerk ausgezeichnet wurde.

In einem ganz anderen Stadium seines Karrierewegs befindet sich der indische DoP Kenneth Cyrus, der beim Filmschoolfest Munich den Student Camera Award erhielt. Wir stiften diesen mit 2.000 Euro dotierten Preis bereits seit einigen Jahren und freuen uns jedes Mal aufs Neue, in die Zukunft unseres Gewerks investieren zu können.

Und es ist Drehschluss für 2019: Über die Feiertage und zwischen den Jahren ruht nicht nur unser Newsletter, sondern auch wir. Ihnen allen frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr – wir sehen uns auf der anderen Seite!

Ihr
Uwe Agnes
Chefredakteur

 

Ausgabe 1-2.2020 [hier bestellen]

FOKUS

  • Editorial
  • Drei Fragen anLukas Ladner aus Innsbruck

AT WORK

  • Fühlen, was passieren wird DoP Birgit Gudjonsdottir schuf für „Die Rüden“ Bilder mit einem immensen Sog.
  • Auf schwankendem Grund DoP Christian Kermer drehte 35 Tage auf der Elektroschrottdeponie Agbogbloshie in Ghana.

IM TEST

  • Kompaktes Vollformat An der Sigma fp sind nicht nur die Buchstaben klein. Mark Zdunnek hat sie für uns getestet.

HANDS-ON

  • Neuer Maßstab? Die neue Sony PXW-FX9 war noch gar nicht auf dem Markt, als Uli Mors ein Vorserienmodell der Kamera ausführlich für uns ausprobieren konnte.
  • Unverhofft Bei Teltec in Hamburg zeigte Canon interessierten Anwendern die neue C500 MkII.
  • Sound Matters: Die Kunst des Filmtons Der Dokumentarfilm „Making Waves – The Art of Cinematic Sound“ feiert die Arbeit der Tonleute. Im Interview erklärt Regisseurin Midge Costin, warum Sound wichtig ist.
  • Allzweckwagen Beim Fußball-Klassiker Deutschland – Argentinien in Dortmund setzte die TVN Mobile Production GmbH ihren neuen Übertragungswagen TVN-Ü6UHD ein.

BRANCHE

  • Freiheit für Entwicklung Innovation aus der Heimat (12): Timo Landsiedel besuchte die Dreamchip Technologies GmbH.
  • Blick fürs Detail  2019 feierte Sommer Cable sein 20-jähriges Firmenjubiläum. Uwe Agnes sprach am Unternehmensstandort Straubenhardt mit Product- und Salesmanager Pascal Miguet. 

AUF EINEN BLICK

  • Technologie
  • Menschen & Branche
  • Drehspiegel

FESTIVAL

  • Weibliches Selbstbewusstsein Eine Woche lang waren in München Studentenfilme von internationalen Filmhochschulen zu sehen.
  • Triumph der Langsamkeit DoP Kenneth Cyrus erhielt beim Filmschoolfest München den Student Camera Award.
  • Wem gehört die Wahrheit? Kay Hoffmann berichtet vom 62. Internationalen Leipziger Festival für Dokumentar- und Animationsfilm.
  • Eigenes Format In der Hamburger Elbphilharmonie wurde der Deutsche Kurzfilmpreis verliehen. Bernd Jetschin war dabei.
  • Appetit auf Kino Bei den 61. Nordischen Filmtagen Lübeck setzte sich in diesem Jahr das isländische Filmwunder fort.
  • Once upon a time … in Torun Das 27. Camerimage Festival feierte seine Wiederauferstehung an jenem Ort, wo es vor langer Zeit erdacht wurde.

DIALOG

  • Die Farben des Mittelalters DoP Michael Hammon hat mit Regisseur Stefan Haupt das Leben des Reformators Ulrich Zwingli verfilmt.
  • Einsatz bis ans Limit DoP John Bailey wurde auf dem 27. Camerimage-Festival für sein Lebenswerk ausgezeichnet und gab unserem Autor Jens Praunsnitz ein Interview.
  • Die Geschichte weitererzählen Mit „Field Trip“ erprobte die Filmemacherin Eva Stotz das Format „Interactive Living Documentary“. 

SERVICE

  • Kleinanzeigen
  • Geschäftsempfehlungen
  • Inserentenverzeichnis
  • Impressum
  • Vorschau

 

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren