Firmware-Update 6.2

Blackmagic Design stattet die Pocket Cinema Camera 4K mit Blackmagic RAW aus

Blackmagic RAW gibt es ab sofort auch für die Blackmagic Design Pocket Cinema Camera 4K. Das Firmware-Update 6.2 macht es möglich.

Mit dem Blackmagic Camera 6.2-Update kann die Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K nun auch mit Blackmagic RAW aufzeichnen. Dabei kann man zwischen einer konstanten Bitrate und einer Kompression von 3:1, 5:1, 8:1 und 12:1 oder einer konstanten Qualität in Blackmagic RAW Q0 und Q5 wählen.

Laut Hersteller bietet der Codec große Vorteile wie etwa einer deutlichen Verlängerung der Aufnahmezeiten von vorhandenen Speichermedien. Mit Blackmagic RAW 12:1 lassen sich beispielsweise 4K-DCI-Bilder auf eine SD-Karte aufnehmen, während Blackmagic RAW-Material von mehr als 2 Stunden in voller Qualität auf einer 256-GB-SD-UHS-II-Karte passt.

Darüber hinaus bietet Blackmagic RAW Metadatenunterstützung und optimierte GPU- und CPU-beschleunigte Verarbeitung auf Desktop-Rechnern. Das Blackmagic Camera 6.2-Update kann ab sofort kostenlos von der Blackmagic Design-Website heruntergeladen werden.

 

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: