Anzeige
Anzeige
Produkt: Film & TV Kamera 3.2021
Film & TV Kamera 3.2021
DoP Michael Hammon +++ Sony RIALTO +++ ATOM one SSM500 +++ BGH1 +++ DoP Charlotte Christensen

Film & TV Kamera 3.2021: Das neue Heft ist da!

Liebe Film- & Medienschaffende,

wer schon einmal in den Krisengebieten der Welt gedreht hat, sagen wir zum Beispiel im Kongo, kennt die Regeln – und wenn nicht, werden sie einem als Erstes nach der Anreise eingebläut: das Teamfahrzeug stets in Fluchtrichtung parken, niemals zu Fuß gehen und nur aus Flaschen trinken, die man selbst geöffnet hat. Vor allem aber niemals losziehen ohne kundige Begleitung, die brenzlige Situationen ahnt, bevor sie sich überhaupt entfalten, und gegebenenfalls zum zügigen Aufbruch drängt.

Zurück in Deutschland darf man dann durchaus dankbar sein, sich wieder in einem Staat aufzuhalten, in dem die Arbeit von Kameraleuten ohne solche Sicherheitsmaßnahmen möglich ist – sollte man jedenfalls meinen. Was uns jedoch Kolleginnen und Kollegen von ihrer Arbeit insbesondere im Umfeld von Demonstrationen berichtet haben, erzählt eine andere Geschichte. Anfeindungen und Gewalt, sei sie verbal oder gar körperlich, gehören hier mittlerweile zum Geschäft, wie wir ab Seite 58 schildern.


Auch dieses Jahr erhalten unsere Abonnentinnen und Abonnenten als Bonus mit dieser Ausgabe das aktuelle Jahrbuch Kamera 2021. Wir bedanken uns herzlich bei unseren Autoren, allen voran Hans Albrecht Lusznat, der mit großer Ausdauer und Genauigkeit dafür gesorgt hat, dass Sie wieder ein aktuelles Kompendium für Bild, Ton und Schnitt in der Hand halten!
Falls Sie noch kein Abo haben: Wer jetzt eines abschließt, bekommt das Jahrbuch Kamera 2021 im Wert von 21,80 Euro kostenlos dazu! 


Besonders beunruhigend ist hierbei die Tatsache, dass diese Aggression nicht etwa nur von radikalen Sonderlingen, sondern auch von biederen Bürgern ausgeht, denen offenbar der Respekt vor einer fairen und unabhängigen Berichterstattung völlig abhanden gekommen ist.

Wir leben in einem Land, das außerordentlich schlechte Erfahrungen damit gemacht hat, dabei zuzusehen, wie die Grundlagen der Demokratie von innen ausgehöhlt werden. Zu diesen Fundamenten gehört die freie und unabhängige Berichterstattung, sei es in Wort, Fotografie oder Bewegtbild. Insofern sind Angriffe auf Kameraleute auch ein Angriff auf unser demokratisches Gemeinwesen.

Ihr
Uwe Agnes
Chefredakteur

 

Ausgabe 3.2021

 

FOKUS

  • Editorial
  • Drei Fragen an … Carina Milkereit aus Leipzig

AT WORK

  • Gelungene Kombination DoP Michael Hammon setzte beim Franken-Tatort die ZEISS Radiance Primes ein. Er hat uns verraten, was die Gründe hierfür waren und wie der Dreh eine sechsmonatige Corona-Zwangspause verkraftete.
  • Mitten im Geschehen DoP Tim Kuhn drehte den Kinderfilm „Das Glaszimmer” mit Sony VENICE und der RIALTO-Erweiterung. Er hat uns erklärt, was ihn zu dieser Lösung führte.

SPEZIAL

  • Märchen im Fluss Zum 70. Jubiläum des Hefts befragen wir zehn Kamerafrauen und Kameramänner, was ihre Lieblings- szene aus den letzten 70 Jahren der Filmgeschichte ist. In Folge 2 antwortet DoP Friederike Heß.

IM TEST

  • Schnell, klein, vielseitig Mittlerweile ist die ultrakompakte Highspeed-Kamera Dream Chip ATOM one SSM500 im Produktionsalltag angekommen. Unser Tester Mark Zdunnek hat sie ausprobiert.
  • Pünktlicher Ton Wir haben getestet, wie sich der mobile Ton-Rekorder Tentacle Sync TRACK E in der Praxis schlägt.

HANDS-ON

  • Zauberwürfel mit Potenzial DoP Matthias Bolliger berichtet von seinen Erfahrungen mit Panasonics neuer Box-Kamera Lumix BGH1.
  • Veränderung von Innen Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung beim Filmemachen: Mit diesem Ziel gründeten Kameramann Johannes Kaczmarczyk und Regisseur Vanouch Balian die Produktionsfirma Pineroot.
  • Vom Comic zum Film Christian Genzel sprach mit Storyboard-Legende Brian Murray.

AUF EINEN BLICK

  • Technologie
  • Menschen & Branche
  • „Kein Bild, das ich nicht mit Franz Rath gefunden hätte” Volker Schlöndorffs Nachruf auf Franz Rath

BRANCHE

  • BVFK kritisiert Schreiben des Bayerischen Rundfunks In einem Schreiben fordert der BR Kameraleute dazu auf, ihre Selbstständigkeit von einem privaten Unternehmen feststellen zu lassen. Wir erklären, warum der BVFK das für problematisch hält.
  • Hass aus der Mitte Übergriffe und Straftaten gegen Medienvertreter haben sich 2020 mehr als verdoppelt. Wir haben uns dazu in der Branche umgehört und erfahren, was Kolleginnen und Kollegen aktuell erleben.

FESTIVAL

  • Horizonte öffnen Unsere Serie mit den Gewinnern des 30. Deutschen Kamerapreises schließt ab mit Janine Dauterich (Bester Schnitt Dokumentation), Elias Jutzet und Felix Pflieger (Nachwuchspreise Schnitt und Kamera).
  • Die Stärke von Schwarz Es war erst spät klar, dass die 56. Ausgabe der Schweizer Filmtage als reine Online-Ausgabe stattfinden würden. Christine Dériaz hat für uns aus der Ferne zugesehen.

DIALOG

  • Genau hinschauen Im „Hinter der Kamera“-Podcast ist dieses Mal DoP Birgit Gudjonsdottir zu Gast. Sie spricht über wichtige Stationen ihrer Karriere, ihre Anfänge in der Werbung und erklärt, warum sie so gern unterrichtet.
  • Vereinfachen um zu bewegen Jens Prausnitz hat von DoP Charlotte Bruus Christensen erfahren, wie sie sich so mühelos durch die unterschiedlichsten Genres bewegt und wie sich ihr Wechsel auf den Regiestuhl angefühlt hat.
  • Formate und Intuition DoP Jan Brockmann arbeitet bei Werbedrehs oft mit ungewöhnlichen Bildformaten. Gerdt Rohrbach ging im Gespräch mit ihm der Motivation dazu auf den Grund.
Produkt: Film & TV Kamera 3.2021
Film & TV Kamera 3.2021
DoP Michael Hammon +++ Sony RIALTO +++ ATOM one SSM500 +++ BGH1 +++ DoP Charlotte Christensen
Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.