Erweiterung der Cine Prime Objektivreihe in Richtung Tele

Xeen 135mm T2.2: Neues Cine-Teleobjektiv aus dem Hause Samyang

Mit dem Xeen 135 mm T2.2 erweitert Samyang sein Portfolio an Cine Prime Objektiven.

Samyang Xeen 135 mm
Samyang Xeen 135 mm

Nun gibt es also sechs Optiken der Xeen-Reihe, nämlich 14 mm T3.1, 24mm T1.5, 35 mm T 1.5, 50mm T1.5, 85 mm T 1.5 und nun 135 mm T 2.2. Der Hersteller Samyang Optics, der die Xeen-Reihe 2015 ins Leben rief, verspricht “eine exzellente Freistelung des fokussierten Objekts, das von einem butterweichen Bokeh umschmeichelt wird” und eine Auflösung für 4K und besser.

Die “speziell für XEEN entwickelte X-Beschichtungstechnik gewährleistet eine maximale Bildqualität und hält die Linse auch bei Feuchtigkeit und Staub sauber”. Das innenfokussierende Objektiv ist erhältlich für PL-Mount, aber auch für Canon EF, MFT, Sony E und Nikon. Die 11 Glaselemente sind in 7 Gruppen angeordnet und kann auf minimal 80 Zentimeter scharf gestellt werden. Das besagte butterweiche Bokeh wird durch elf Lamellen erzeugt.

Leistungsmerkmale des Xeen 135mm
Leistungsmerkmale des Xeen 135mm

Es lassen sich Filter von 114 Millimetern anbringen. Das Objektiv ist 122 Millimeter lang. Der Vollformat-Bildkreis eignet sich auch für eine Abbildung auf S35-Sensoren. Praktisch: Alle Zahnkränze der Xeen-Objektive sind im gleichen Abstand angebracht, so dass man Objektive bei installiertem Follow Focus schnell und leicht austauschen kann.

Das Objektiv soll 2.299 Euro kosten und ist in Kürze erhältlich.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Das könnte Dich auch interessieren: