Aktuelles aus digitalem Rundfunk und Multimedia-Diensten

Workshop Digital Broadcasting WSDB in Erfurt im September

Das Thema digitale Medien ist noch lange nicht ausgereift, wie die Entwicklungen am Markt ja zeigen. Das Fraunhofer-Institut für Digitale Medientechnologie IDMT stellt in einem Workshop aktuelle Themen und Projekte zum Thema Digital Broadcasting vor.

14. Workshop Digital Broadcasting

Der WSDB 2016, kurz für Workshop Digital Broadcasting 2016, findet am 28. und 29. September im Studiopark Kindermedienzentrum in Erfurt statt. Experten aus Forschung, Industrie und den Medien stellen aktuelle Themen aus den Bereichen Digitaler Rundfunk und Multimedia-Dienste vor, es gibt Gelegenheit zu Diskussionen.

Einige ausgewählte Punkte aus dem vorläufigen Programm der Veranstaltung:

  • Keynote Digitalisierung der Medienbereiche als neue Herausforderung (Wolfgang Tiefensee)
  • Das Interoperable Master Format IMF (Dr. Heiko Sparenberg, Fraunhofer IIS)
  • Remote Production (Gordana Polanec-Kutija, Institut für Rundfunktechnik)
  • Optimierte Wiederverwertung gesendeten Contents (Thomas Reyers, Scisys Deutschland GmbH)
  • Untersuchung nichtlinearer Medienproduktionsprozesse unter Berücksichtigung der anfallenden Metadaten (Tristan Riedel, Hochschule Anhalt)
  • Die Einführung von DVB-T2 HD und Freenet TV in Deutschland (Stefan Schinzel, Media Broadcast GmbH)
  • News-Stream: Big-Data-Technologien im Nachrichtenjournalismus (David Laqua, Fraunhofer IAIS)

Die Anmeldung kann ab sofort erfolgen. Studenten zahlen 35 Euro, Referenten 150 Euro und reguläre Teilnehmer 200 Euro. Die Teilnahmegebühr umfasst das gesamte Vortragsprogramm, Stadtführungen von Erfurt und die Verpflegung an allen Veranstaltungstagen. Es steht ein Kontingent von Hotelzimmern zur Verfügung.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Das könnte Dich auch interessieren: