Audio-Interface für die Mobilrecorder der PIX-E-Serie

Video Devices veröffentlicht PIX-LR Audio-Interface

Video Devices veröffentlichte jetzt mit dem “PIX-LR” ein einfach ansteckbares und hochwertiges Audio-Interface, welches für die bekannten mobilen Rekorder der PIX-E-Serie konzipiert wurde.



Das Video Devices PIX-LR ist der erste Audiovorverstärker für die 5-Zoll PIX-E5, PIX-5H und den 7-Zoll PIX-E7 Rekorder. Er bietet zwei koppelbare XLR-Eingänge, die mit zuschaltbarer 48V-Phantomspeisung auch für Mikrofone geeignet sind, als auch zwei XLR-Ausgänge. Die Mikrofonvorverstärker kommen von der bekannten Video Devices-Schwester Sound Devices und versprechen Rauscharmut und einen hohen Dynamikumfang.

Eine 23-Segment große LED-Anzeige mit Limiter-Leuchte erlaubt eine genaue Kontrolle über die Eingangssignale. Darüber hinaus gibt es zwei LINE-Kontrollleuchten, zwei Low-Cut-Filter-Leuchten sowie eine Kontrollleuchte für die Phantomspeisung.

Die Bedienung des Audio-Interfaces ist simpel, aber auch die Bedienung der PIX-E-Rekorder wird erleichtert, da – neben der diskret kanalbezogenen Gain-Regler – eine große beleuchtete Transportsteuerung an der Front des PIX-LR vorhanden ist, die das Aufnehmen, Abspielen und Spulen erheblich vereinfacht.

Video Devices PIX-LR Audio Interface
www.videodevices.com
PIX-LR Audio-Interface mit PIX-E5 Rekorder


Der PIX-LR wird mit einer Multi-Pin-Steckverbindung am PIX-E angebracht und mit einem 1/4-Zoll Gewinde an der Unterseite des Rekorders festgeschraubt.

Der Video Devices PIX-LR ist ab sofort für 399,99 Euro netto UVP erhältlich.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Das könnte Dich auch interessieren: