Digital 6000 für Live-Produktionen

Sennheiser kündigt neue Drahtlosserie an

Sennheiser bringt mit der Digital 6000 eine komplett neue Serie für seine Professional Wireless Range.

Der Sennheiser-Taschensender SK 6000
Der Sennheiser-Taschensender SK 6000

Die Digital 6000 Serie nutzt den Long-Range-Modus und den proprietären Sennheiser Audio Codec der Digital 9000 Serie. Der Hersteller verspricht „herausragende Audioqualität und zuverlässige HF-Übertragung für anspruchsvolle Live-Produktionen“.

Die 6000er-Serie umfasst einen Zweikanal-Empänger in zwei Versionen, einen Taschendender, einen Handsender sowie ein Modulares Ladegerät im 19-Zoll-Rack-Format.

Der Zweikanalempfänger nutzt Frequenzen zwischen 470 und 714 Megahertz, die von drei Senderversionen abgedeckt wird. Das bedeutet, dass bis zu acht Empfänger ohne zusätzliche Antennensplitter kaskadiert werden und über nur ein Antennenpaar betrieben werden können. Zudem zeigt der Empfänger auf einem Display die Qualität der Verbindung an, so dass man potentiell problematische Verbindungen bereits vor dem Dropout ersehen kann.

Bis zu vier Akkus, die auch in der Digital 9000 Reihe verwendet werden, können gleichzeitig in einem Ladegerät geladen werden, das in in einem 19-Zoll-Rack Platz findet. Die 6000er-Serie ist mit der 9000er-Serie kompatibel.

„Für Digital6000 haben wir die wichtigsten Features unserer Spitzenserie Digital 9000 in einen Zweikanal-Empfänger und den entsprechenden Hand- und Taschensendern integriert. Die Serie ist ideal geeignet für Touring- und Rental- Unternehmen, für Theater- und Musical-Produktionen, für den Broadcast-Bereich, für große Gotteshäuser sowie Unternehmen“, erklärt Tom Vollmers, Produktmanager bei Sennheiser.

Digital 6000 wird ab März 2017 erhältlich sein, Preise stehen noch nicht fest.

Hinterlassen Sie einen Kommentar