Stereo Video Mic Pro in überarbeiteter Version

RODE mit neuem Stereo VideoMic Pro Rycote

2012 brachte Rode das Stereo VideoMic Pro auf den Markt. Schnell wurde es zu einem der beliebtesten Stereomikrofone für DSLR-Filmer. Nun kommt mit dem Stereo VideoMic Pro Rycote eine überarbeitete Version auf den Markt. 

Das neue Rode Stereo VideoMic Pro Rycote hat sich äußerlich nicht verändert. Dafür gibt es einige technische Neuerungen.
Quelle: Rode
Das neue Rode Stereo VideoMic Pro Rycote hat sich äußerlich kaum verändert. Dafür gibt es einige technische Neuerungen.

Am Gewicht sowie der Größe des Mikros hat sich nichts geändert. Das neue Gerät verwendet neue, noch rauschärmere Kapseln und eignet sich besonders für die Aufnahme von Atmos und Musikdarbietungen.

Äußerlich gibt es kaum Neuerungen. Zum einen wurde der Schaumstoffwindschutz leicht verändert. Zum anderen fallen die neuen Rycote Thermoplast-Schwinghalterungen auf, die das Entkoppeln erleichtern sollen. Die neuen Halterungen sollen auch dafür sorgen, dass mechanische Störgeräusche noch wirkungsvoller unterdrückt werden. Außerdem bietet die neue Halterung mehr Grip, besitzt nun keine Verschleißteile mehr und lässt sich genau so leicht an dem Gerät installieren wie das Vorgängermodell.

Beibehalten werden die zwei Schalter auf der Rückseite des Gehäuses. Ein sogenannter „Rumpelschalter“ aktiviert einen Filter zum Reduzieren von tieffrequenten Signalanteilen. Der Pegelschalter macht es möglich, sowohl sehr laute – mit der Einstellung -10 dB, als auch extrem leise Signale –mit der Einstellung +20 dB verzerrungsfrei aufzunehmen.

Das Mikrofon liegt bei 199 Euro und ist im Handel verfügbar. Ein detailliertes Datenblatt finden Sie hier.

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Das könnte Dich auch interessieren: