Nachbearbeitungssoftware mit neuen Effekten

Red Giant bringt Universe 2.0

Red Giant aus Portland erweitert seine Universe-Reihe um vier neue Plugins und Updates für 29 Effekte.

Logo_RedGiant_für_KMAus dem gedrehten Material das Beste rauszuholen, ist die Magie der Nachbearbeitung. “We’ll fix it in post” ist der starke Satz am Set, der bisweilen für eine zusätzliche Woche Gefrickel in der Nachbearbeitung sorgt. Doch zum Glück ist das die Ausnahme, denn in der Regel erhält der Editor astreines, professionelles Material, das dann zu dem verarbeitet wird, was wir auf der Leinwand und der Mattscheibe sehen können.

Red Giant, ein Anbieter diverser Effekt-Suiten, hat nun mit Universe 2.0 ein Update für Universe herausgebracht. Die Suite bietet mehr als 60 Tools, die in Adobe Premiere Pro CC, Adobe After Effects CC, Apple Final Cut Pro X, Apple Motion, Blackmagic Design DaVinci Resolve HitFilm und Sony Vegas verwendet werden können. Ebenso wird die nagelneue Adobe Creative Cloud 2015.3 unterstützt.

Die neuen Updates konzentrieren sich auf Motion Updates. So gibt es mit den “HUD Components” Grafiken, die ein Elemente eines Headup-Displays simulieren. Eine POV-Verfolgung sieht dann im Nu aus wie die Zieloptik eines Kampfjets oder gar eines außerirdischen Raumschiffes.

Mit “Line” zieht man eine Linie zwischen zwei Punkten, die sich auch noch bewegen können. Die Linie lässt sich vielfältig manipulieren, Elemente können an ihr entlang fahren. Ideal also, um zum Beispiel einen Flug von A nach B auf einer Erdkugel zu simulieren.

“Logo Motion” erlaubt es, Grafiken zu animieren, und mit “Color Stripe” wurde ein Übergang geschaffen, der farbige Blöcke zwischen den Szenen verwendet.

Weitere Features für die bestehenden Effekte sind zum Beispiel “Camera Shake”, um zu ruhigem Material dann doch noch etwas Kick zu geben, oder Unmult, mit dem man schwarze Hintergründe entfernen kann, um zum Beispiel Feuer, Rauch und Wasser leicht anderswo im Compositing verwenden zu können.

Das Update ist für registrierte User kostenlos (über die Link-Software oder “check for updates now” im Menü), für alle anderen gibt aber auch ein kostenloses Trial.

Auch führt Red Giant ein Volume Licensing Program ein, mit dem große Unternehmen auf weitere Plugins zugreifen können, und im Unternehmen vergebene Lizenzen verwalten kann.

Die neuen Features sind außerdem in diesem Video zusammengefasst:

Hinterlassen Sie einen Kommentar