Anamorphot mit 1,5-fach-Stauchung

P+S kündigt Cinemascope Zoom 70-200 an

P+S Technik hat ja bereits auf der NAB sein neues 35-70-Millimeter-Zoomobjektiv für große Sensoren vorgestellt, nun folgt das 70-200-Millimeter CS, das erstmals auf der CineGear Expo gezeigt wurde.

P+S 70-200
Foto: P+S
P+S 70-200 (Grafik)

Das neue Cinemascope-Objektiv ist ebenfalls für Sensoren von S35 und größer gestaltet, eine Full-Frame-Abdeckung ist gegeben. Der Anamorphot staucht das Bild mit dem Faktor 1,5. Laut Hersteller eignet sich dieser Faktor gut für einen “Cinemascope-Look”, wohingegen die Nacheile einer 2,0-Stauchung zu stark ins Gewicht fallen würden, zumal heute nicht mehr auf 4:3-Film gedreht wird.

Nutzt man die beiden neuen P+S-Objektive auf einem 1,5:1-Full-Frame-Sensor von 36 x 24 Millimetern, entspricht die Brennweite von 35 Millimetern bereits einer 22-Millimeter-Brennweite auf einem S35-Sensor und ist damit schon ein Weitwinkel.

Die Objektive werden vom 17. bis 19. September auf der Cinec in München zu begutachten sein.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Das könnte Dich auch interessieren: