Kondensatormikrofon AT5047

Prolight + Sound: Audio-Technica ergänzt 50er Serie um ein weiteres Studiomikrofon

Der in Japan gegründete Hersteller von Audio-Equipment Audio-Technica hat auf der Prolight + Sound 2017 in Frankfurt am Main das dritte Modell aus seiner Studiomikrofon 50er Serie präsentiert. Das AT 5047 soll die Reihe mit einer besonders hohen Dynamik erweitern.

Wie die das AT 5040 verfügt das neue Mikro über einen vierfachen, rechteckigen Membranentwurf und ist ein Kondensatormikrofon. Die Niere mit Richtcharakteristik und einem transformatorgekoppelten Ausgang soll einen sehr glatten Klangcharakter aufweisen und eine hohe Schalldruckverträglichkeit bieten. Dabei soll keine Gefahr bestehen, den Mikrofonverstärker oder die Konsoleneingänge zu überlasten. Durch einen sehr großen dynamischen Bereich, den das Mikrofon abdeckt, soll es für einen breiten Einsatzbereich geeignet sein. Dabei soll es von sanften, leisen Tönen bis hin zu lauten, kraftvollen Effekten alles erfassen können.

Wie die beiden Anderen Mikrofone der 50er Reihe wird das Gerät handgefertigt und wird von einer Hülle aus Aluminium und Messing geschützt. Im Inneren sorgt eine integrierte stoßabsorbierende Halterung dafür, dass die Kapsel nicht gegen die Hülle des Mikrofons stößt und dass Vibrationen ausgeglichen werden. Dies wird auch durch die im Lieferumfang enthaltene Halterung verstärkt.

Das AT5047 wird in einem Hartschalenkoffer mit Zubehör ausgeliefert. Es soll ab Sommer 2017 in Europa erhältlich sein und mit 3.999 Euro brutto zu Buche schlagen. Weitere Infos und was im Lieferumfang enthalten ist, erfahren Sie hier.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Das könnte Dich auch interessieren: