Für Sony Vollformat mit FE Mount

Neues Weitwinkelobjektiv von Samyang

Ein neues Objektiv für Fotografen und Filmemacher, deren Kamera mit einem Sony FE Mount ausgestattet ist: Das Superweitwinkel-Objektiv hat eine Festbrennweite von 14 Millimetern.

Samyang 14mm f2,8 mit Sony FE Mount
Foto: Samyang
Samyang 14mm f2,8 mit Sony FE Mount

Weitwinkelobjektive sind nicht nur in den Feldern der Architektur- und Landschaftsaufnahmen beliebt, auch ermöglichen sie das Arbeiten in beengten Räumen. Die sich ergebende eigenwillige Optik im Nahbereich muss kein Hindernis sein, um beeindruckende Ergebnisse zu erzielen.

Das Objektiv bietet einen Blickwinkel von 113,9 Grad bei 35 mm-Sensoren und ist mit einer Anfangsblende von F2,8 recht lichtstark. Es verfügt über einen innenliegenden Autofokus, die Iris hat sieben abgerundete Lamellen. Die Naheinstellgrenze liegt bei nur 20 Zentimetern. Die 14 Glaselemente ordnen sich in 10 Gruppen an, darunter befinden sich drei asphärische Linsen, die Abbildungsfehler wie die chromatische Aberration verhindern sollen. Auch sind die Linsen mehrschichtig vergütet, um Geisterbilder und Reflexionen zu vermeiden. Die Gegenlichtblende ist fest verbaut, dennoch lassen sich CPL-Filter nutzen.

Das Samyang AF 14/2.8 FE ist 85,5 Millimeter lang, hat einen maximalen Durchmesser von 73,5 Millimetern und wiegt 505 Gramm. Es wird ab Anfang Oktober verfügbar sein. Der Preis wird im September auf der Photokina bekanntgegeben.

Ein Kommentar zu “Neues Weitwinkelobjektiv von Samyang”
Hinterlassen Sie einen Kommentar