Vollformat-Weitwinkel-Zoom-Objektiv für professionelle Filmer

Neues Cinema ATX 16-28mm T3 Mark II von Tokina

Neues aus dem Hause Tokina. Mit dem Cinema ATX 16-28mm T3 Mark II kommt ein neues Vollformat-Weitwinkel-Zoom-Objektiv, das den aktuellen und zukünftigen Ansprüchen professioneller Filmkameras gerecht werden soll. 

Das Objektiv richtet sich laut Herstellerangaben an den Cine-Markt. Mit einem Bildkreis von 46,5 mm ist das neue Objektiv mit Vollformat- und Vista Vision kompatibel und beleuchtet den Sensor vollständig. Im Gesamten Zoombereich besitzt es eine durchgängige Lichtstärke von T3 bei einem Frontdurchmesser von 114 Millimetern. Es unterstützt 4K und 8K und soll unerwünschtes Focus-Breathing so gut wie vollständig verhindern. Das Cinema ATX wird mit PL-, Canon EF-, MFT-, Nikon F- und Sony E-Mount erhältlich sein.

Ein Vollmetallgehäuse schützt die asphärischen und Super-Low-Dispersion-Linsen des Cinema AXT geschützt. Durch das Zusammenspiel der Linsen, verspricht Tokina eine Reduzierung von Verzerrungen und Aberration im Gegensatz zum Vorgängermodell. Insgesamt sind 15 Glaselemente in 13 Gruppen und neun Lamellen angeordnet. Die Naheinstellgrenze des Objektivs liegt bei 28 Zentimeter, um so den Kameraleuten einen Weiten Blickwinkel, bei einer geringen Entfernung zum fokussierten Objekt zu bieten.Die manuelle Irisblende ermöglicht sanfte und stufenlose Einstellung der Belichtung währen der Aufnahme. Der Fokussierweg des Rotary Zooms liegt bei 300 Grad und soll sich durch den Fokusring “weich und präzise” drehen lassen.

Das Gewicht des Objektivs variiert je nach Mount zwischen 1,75 und 1,89 Kilogramm. Es soll “in Kürze” im Handel zu bekommen sein. Zum Preis wurden vom Hersteller noch keine weiteren Angaben gemacht.

Die technischen Details im Überblick:

  • Vollformat-Superweitwinkelobjektiv mit einem Zoombereich von 16-28 mm
  • Vista Vision kompatibler Bildkreis mit 46,5 Millimetern (zum Beispiel für WEAPON 8K W)
  • hohe Auflösung: unterstützt 4k und 8K Aufnahmen
  • konstante T3.0 Lichtstärke über den gesamten Zoombereich
  • kein Focus-Breathing
  • extralanger 300°-Fokussierweg
  • neun Blendenlamellen sorgen für ein kreisrundes, ausgewogenes Bokeh
  • asphärische Elemente und Super-Low Dispersion Gläser reduzieren Verzerrungen und erhöhen die optische Leistung
  • robustes Vollmetall-Cinema-Gehäuse
  • 114mm Frontdurchmesser, kompatibel mit vielen Matte Boxen und Zubehör
Hinterlassen Sie einen Kommentar

Das könnte Dich auch interessieren: