Kompakte Bauweise, geringes Gewicht

IBC 2016: Neu von Zeiss: Universalzoom-Objektiv

Nur knapp zwei Kilogramm wiegt das neue Universalzoom LWZ.3 von Zeiss. Wir konnten es auf der IBC in Augenschein nehmen.

Der Zeiss LWZ.3 21-100 Universalzoom auf der IBC an einer Red Helium 8K
Foto: Timo Landsiedel
Der Zeiss LWZ.3 21-100 auf der IBC an einer Red Helium 8K

Das neue Zeiss LWZ.3-Universalzoom hat einen Brennweitenbereich von 21 bis 100 Millimetern, bei einer Lichtstärke von T2.9 bis 3.9. Ein langer Fokusdrehwinkel erlaubt präzises Fokussieren. Das Objektiv “ist mit allen gängigen Filmkameras kompatibel und ab Januar 2017 verfügbar”.

Dank des Interchangeable Mount System lassen sich fünf verschiedene Mounts für die gängigen Kamerasysteme anbringen. Laut Zeiss seien die Skalen kalibriert, die Bildqualität über das gesamte Bildfeld gleichbleibend und das Objektiv ohne Vignettierung. Die Zeiss-T-Anti-Reflex-Beschichtung vermindert Reflexe effizient.

„Mit einer Brennweite von 21 bis 100 Millimetern deckt das neue ZEISS LWZ.3 einen Bereich ab, für den Kameraleute bisher bis zu sechs Festbrennweiten nutzen mussten. Diese Flexibilität liefert einen klaren Preis- und Zeitvorteil, da kein Brennweitenwechsel mehr nötig ist“, so Produktmanager Christophe Casenave von ZEISS Camera Lenses.

Der Zeiss LWZ.3 21-100 Universalzoom
Foto: Timo Landsiedel
Der Zeiss LWZ.3 21-100

Das Objektiv verfügt über einen Blendenbereich von 2.9 bis 22, es sind 22 Linsen in 18 Gruppen angeordnet. Die Naheinstellgrenze liegt bei 0,8 Metern. Der Fokusring hat einen Drehwinkel von 294 Grad, der Zoom 100 Grad und die Blende 48 Grad. Die Gesamtlänge des 2 Kilogramm schweren Objektivs beträgt 226 Millimeter, der Frontdurchmesser 114 Millimeter. Die Iris hat 11 Lamellen.

Der Lichteinfall deckt einen Super35-Sensor komplett ab. Bei Super35 erhält man einen Bildwinkel von 61 bis 14 Grad, bei N35 von 55 bis 12 Grad, bei APS-C 56 bis 13 Grad und bei MFT 45 bis 9 Grad.

Das Objektiv ist ab Ende Januar 2017 erhältlich. Es kostet 9.900 Euro brutto.

Dieser Imagefilm wurde mit dem Objektiv gedreht:

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Das könnte Dich auch interessieren: