Unterwegs Objektive prüfen

Neu: Der P+S LensChecker

P+S Technik hat mit dem LensChecker einen mobilen Objektiv-Teststand herausgebracht.

P+S Technik LensChecker
Foto: P+S Technik
P+S Technik LensChecker

P+S Technik aus Ottobrunn bei München bringt mit dem LensChecker einen mobilen Teststand für Objektive heraus. Das kleine Gestell mit Projektor und wechselbarem Mount wiegt gerade mal 3,5 Kilogramm und passt in den Objektivkoffer.

Derzeit sind folgende Objektanschlüsse verfügbar: ARRI PL, BNC-R, B4, C-Mount, Canon Ef, Canon FD, Leica M, Leica R, Nikon F, Panavision.

Im fixen Projektionsdia sind Sensorgrößen eingezeichnet, ebenso die üblichen Marker für die optische Performance, inklusive für die Stabilität der Bildmitte sowie den Schärfenverlauf beim Zoomen.

Hergestellt wird das in Zusammenarbeit mit StarKish entwickelte Gerät bei P+S Technik in Ottobrunn.

Der LensChecker kostet 6.000 Euro netto und ist ab sofort verfügbar.

Hinterlassen Sie einen Kommentar