SV-GS96 und SV-GS48

NAB 2017: Sony bringt zwei neue SSDs

Sony bringt pünktlich zur NABShow in Las Vegas zwei neue Solid State Drives der G-Serie heraus.

NAB 2017: Langlebiges SSD-Laufwerk SV-GS48 mit 480 GB von Sony
Foto: Sony
NAB 2017: Langlebiges SSD-Laufwerk SV-GS48 mit 480 GB von Sony

Die beiden Laufwerke werden in Camcordern genutzt oder an DLSRs angeschlossen. Sie sind in zwei Kapazitäten erhältlich, nämlich 480 GB (SV-GS48) und 960 GB (SV-GS96). Bei der Entwicklung wurde besonderes Augenmerk auf die Langlebigkeit und damit Kosteneffizienz gelegt.

Dank Sonys Error Correction Technology erreicht die große SSD eine Lebensdauer von 2.400 TBW (Terabytes Written, also Schreibvorgängen in Terabytes), die kleine 1.200 TBW. 2.400 TBW entsprechen ungefähr 10 Jahren Betriebsdauer, wenn das Laufwerk fünf Mal die Woche vollgeschrieben wird.

Ebenfalls soll es bei dieser G-Serie keine Abnahme der Schreibgeschwindigkeit mehr geben, wenn das Laufwerk öfter beschrieben wurde. Somit ist 4K-Video mit hoher Bitrate ohne Frame Dropping gesichert. Bei der Verwendung mit einem Atomos Shogun Inferno, so Sony, kann die SSD der G-Serie 4K 60p in ProRes 422 HQ) stabil und zuverlässig aufzeichnen.

Des weiteren sorgt eine Datenschutztechnologie für einen Erhalt des Contents, selbst wenn die Stromversorgung abreißt. Die SSD kann auch entnommen und an einem Computer ausgelesen werden, hierbei mit bis zu 550 MB/s. Der Connector kann bis zu 3.000 mal an- und abgesteckt werden, ohne dass die Funktionalität leidet. Selbst wenn es einen Ausfall gibt, Sony bietet eine 10-jährige “limited warranty”, eine Garantie also auf die Laufwerke, obendrein gibt es einen Daten-Recovery-Service, der vielleicht, aber nicht garantiert, Daten retten kann.

Die SSDs sollen ab Mai verfügbar sein.

Mehr zu den Laufwerken hier.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Das könnte Dich auch interessieren: