Bildkreis von 46,31 Millimetern auch für RED Weapon 8K

NAB 2017: Cooke zeigt S7/i Full Frame Plus Objektive

Cooke Optics hat einen neuen Satz Objektive im Gepäck. Auf der NABShow in Las Vegas wurden die S7/i Primes vorgestellt.

NAB 2017: Die neuen Cooke S7/i-Objektive.
Foto: Cooke Optics
NAB 2017: Die neuen Cooke S7/i-Objektive.

Sinn der Entwicklung dieser Objektive war es, einen Bildkreis zu haben, der selbst den größten Sensoren Genüge tut. Mit 46,31 Millimetern bedient dieses Objektiv auch die RED Weapon 8K und ist somit bestens für zukünftige Anforderungen gerüstet.

Der RED Dragon 8K Sensor misst 40,96 auf 21,6 Millimeter – nach dem Satz des Pythagoras ergibt das eine Hypotenuse von 46,306 Millimetern. Der Bildkreis der Cooke S7/i reicht also gerade aus, um den Sensor komplett abzudecken.

Dass die Objektive den berühmten “Cooke Look” liefern, wird extra erwähnt. Sie werden erhältlich sein in den Festbrennweiten 18, 25, 32, 40, 50, 75, 100 und 135 Millimeter. Sie alle verfügen über T2.0, einen Frontdurchmesser von 110 Millimetern und eine Iris mit neun Lamellen. Weitere technische Details siehe unten oder hier.

Ebenfalls auf der NAB vorstellen wird Cooke die neue Panchro/i Classic-Reihe sowie den Front-Anamorphoten Anamorphic/i. Weitere Objektive und Zubehör gibt es am Stand von Cooke zu begutachten.

Erstes Material der neuen Objektive gibt’s in diesem Video:

Cooke Optics S7/i Prime Lens Full Frame Demo Footage from Cooke Optics on Vimeo.

Tabelle mit technischen Daten der Cooke S7/i

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Das könnte Dich auch interessieren: