Prädestiniert für mobile Berichterstattung

Kompakter Bildmischer: Grass Valley Korona

Der kürzlich vorgestellte Grass Valley Korona Switcher ist ein Bildmischer mit ähnlichen Leistungsmerkmalen wie die Systeme Kayenne und Karrera, nur in kompakteren Abmessungen.

Grass Valley Korona
Foto: Grass Valley
Grass Valley Korona

An Bord befindet sich die K-Frame S-Series Video Processing Engine, wobei der Bildmischer auch mit anderen K-Frames sowie den Kayenne- und Karrera-Systemen kompatibel ist.

Über eine Softwarelizenz lässt sich die 3G / 4K-Funktionalität freischalten. ab Werk kommt GV Korona kompatibel zu vielfältigen HD-Formaten.

Das in zwei Gruppen aufgeteilte Panel verfügt über 20 frei belegbare Knöpfe in jeder Gruppe, sowie über einen Touchscreen bei den Überblendern. Die Schnittstellenmatrix verfügt über 80×48 Plätze, optional ist ein IP SMPTE ST 2022-6 Ein- und Ausgang.

Mike Cronk, Senior Vice President Strategisches Marketing bei Grass Valley: “Broadcasters around the world see Grass Valley switchers as the ‘gold standard,’ and GV Korona builds on that reputation by bringing a much needed compact option to professionals who work in mobile units or small studios. The advantage to operators is, there’s no new training required—once they know how to use any one of our switchers, they know how to use them all. Now broadcasters have access to Grass Valley’s legendary performance and creative power in a switcher that comes at a lower price point with a smaller footprint.”

Die Mischsysteme von Grass Valley sind untereinander kompatibel, daher können auf Kayenne oder Karrera vorbereitete Shows auch in Korona importiert werden.

Die Korona wurde auf der NAB vorgestellt und ist jetzt erhältlich.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Das könnte Dich auch interessieren: