Neues Cable Camera System

IBC 2017: MAT Stellt den Aviator vor

Seit 1976 ist MAT – Mad about Technology – eines der führenden Unternehmen, wenn es um Außergewöhnliche Kamerabewegungen geht. Auf der NAB im April 2017 präsentierten sie den Cosmo Dolly und den L-E-Vator (wir berichteten). Auf der IBC in Amsterdam haben sie die nächste Produktneuheit im Gepäck.

Der MAT Aviator ist ein Cable Camera System, das mit Hilfe der langjährigen Erfahrung mit dem hauseigenen Flycam System entwickelt wurde. Diese wird bereits seit Jahren für die verschiedensten Produktionen verwendet. Der Aviator soll eine leichte und flexible Lösung für verschiedene Anforderungen bieten. Dabei verspricht MAT eine schnelle und leichte Installation für In- und Outdoor-Locations. An den neu konzipierten Lightweight Dolly können Kameras wie die Sony P1, die RED Epic X bzw. Dragon, die Canon C300 bzw. C500 oder die ARRI Alexa Mini montiert werden. Auf der IBC 2017 in Amsterdam wird der Aviator von MAT zum ersten Mal einer breiten Öffentlichkeit präsentiert. Sobald die genauen Daten veröffentlicht werden, melden wir dies für Sie.

Ein Kommentar zu “IBC 2017: MAT Stellt den Aviator vor”
  1. Grip Bayern

    Worin soll mat den bitte technologisch führend sein? Das ist doch Blödsinn. Es gibt doch längst Technogisch weiterentwickelte seilsysteme die wirklich etwas neues können. Alles heiße Luft.

    Antworten
Hinterlassen Sie einen Kommentar

Das könnte Dich auch interessieren: