Brennweite 27 bis 165 Millimeter KB, Blende F4 durchgehend

IBC 2016: Sony stellt 4K-Zoomobjektiv SELP18110G für Videografen vor

Für Videografen hat Sony erstmals ein Objektiv am Start, das auch Zahnkränze für Follow Focus bietet.

SELP18110G von Sony
SELP18110G von Sony

Mit dem SELP18110G bringt Sony ein Super35 Millimeter-Objektiv, das seine Stärken auch für kleinere Sensoren wie APS-C (mit E-Mount) ausspielt. Es passt zum Beispiel zur Alpha 6300 genauso gut wie zur PXW-FS7.

Die 18 Elemente der Optik wurden in 15 Gruppen angeordnet und beinhalten sechs asphärische sowie drei ED (Extra-low Disperson)-Elemente. Über den gesamten Brennweitenbereich von 18 bis 110 Millimetern – auf Kleinbild gerechnet also 27 bis 165 Millimeter – ist die minimale Blende F4 gegeben, so “können sich Videografen im ganzen Brennweitenbereich auf erstklassige Bildqualität bis in die Ränder verlassen”. Ein besonderes Linsendesign soll beim Fokussieren und Zoomen für sanfte Übergänge sorgen.

Drei separate Ringe mit unterschiedlicher Haptik für die Bedienung von Zoom, Fokus und Blende (sieben Lamellen) erlauben die intuitive Bedienung. Beim Zoom, der auch elektrisch betrieben werden kann, lässt sich die Drehrichtung umschalten. Erstmals bei einem Sony-Objektiv lässt sich nun auch Follow Focus anbringen.

Eine Sony-eigene Technologie namens “Smooth Motion Optics” (SMO) soll das Bild beim Fokussieren und Zoomen besonders ruhig halten. So werden “Sprünge im Motiv durch seitliche Bewegungen der optischen Achse über die gesamte Brennweitendistanz wirksam ausgeschlossen”. Axialverschiebungen gibt es auch deshalb nicht mehr, weil das Objektiv sich beim Zoomen nicht mehr in der Länge ändert. Dies bedeutet auch, dass mit Filtern und anderen Vorbauten ohne Umbau gearbeitet werden kann, wenn die Brennweite geändert wird.

Das Objektiv verfügt über eine interne optische Bildstabilisierung. Die Telekonverter SEL14TV (1,4x) und SEL20TC (2x) passen zum Objektiv. Sony nennt das Objektiv einen “4K-Spezialist”.

Das SELP18110G wiegt 1105 Gramm und ist ab Dezember 2016 für “rund 4.000 Euro” verfügbar.

2 Kommentare zu “IBC 2016: Sony stellt 4K-Zoomobjektiv SELP18110G für Videografen vor”
  1. Ich verstehe nicht ganz, warum Sie dieses Objektiv als so große Neuheit bewerben. Erstmals hat Sony ein Objektiv dieser Bauart 2014 auf den Markt gebracht: SELP28135G mit fast den identischen Eigenschaften. Es ist ein traumhaftes Objektiv; so vermutlich auch die Neuheit in dieser Reihe.

    Antworten
Hinterlassen Sie einen Kommentar

Das könnte Dich auch interessieren: