Raptor-Festbrennweiten werden bereits ausgeliefert

IBC 2016: Band Pro wird Innovationen im Objektivbereich vorstellen

Die International Broadcasting Convention IBC wirft ihre Schatten voraus. So stehen auch dieses Jahr jede Menge Neuerungen in Amsterdam zu erwarten. Wir werden natürlich berichten.

Eine IBE Raptor 180
Foto: Band Pro
Eine IBE Raptor 180

Band Pro zum Beispiel hat “Lens Innovations” angekündigt, man darf gespannt sein. Aktuell hat Band Pro mit der Auslieferung der Raptor Prime Lenses begonnen. Diese werden auf der IBC zum Testen zur Verfügung stehen. Demomaterial, mit diesen Objektiven in 4K gedreht, wird ebenfalls zur Begutachtung vorgeführt, um “den einzigartigen Look und die Vielseitigkeit dieser Makro-bis-Unendlich-Serie von Objektiven zu demonstrieren”.

Ebenfalls am Stand zu sehen sein wird die komplette Palette der Expander, Extender und Lens Converter von IB/E. Mit solchen Adaptern können beliebige Objektive zum Beispiel mit Sensoren benutzt werden, die eigentlich zu groß für deren Strahlengang sind. Obendrein wird man auch Leica Summilux-C und Leica Summicron-C-Objektive von CW Sonderoptic unter die Lupe nehmen können.

Angekündigt für die IBC ist ein “major announcement”. President und CEO von Band Pro, Amnon Band, deutet an, was damit gemeint sein könnte: “We’re in a time of transition, with cameras and camera sensors changing fast.  You want to capture in 6K, 8K, more K?  Sure, no problem. What you really need now is high quality glass that’s future-proof and ready to work with the cameras that are coming.  Visit us at IBC this year, and you’ll see some very interesting steps in that direction.”

Hinterlassen Sie einen Kommentar