Nach Präsentation auf der IBC:

Erste unkomprimierte 4K RAW-Aufnahmen der VariCam Pure

Auf der IBC 2016 stellte Panasonic die VariCam Pure erstmals vor (wir berichteten). Aufsehen erregte das neue Gerät durch die Kombination mit dem neuen V-RAW-2.0-Recorder AU-VCXRAW2 und der damit einhergehenden Möglichkeit, 4K-Material als unkomprimiertes V-RAW mit bis zu 120 fps aufzunehmen. Nun wurden die ersten unkomprimierten Aufnahmen veröffentlicht.

Die Varicam Pure auf der IBC. Deutlich sichtbar: Die Codex-Bay.
Foto: Timo Landsiedel
Die Varicam Pure auf der IBC. Deutlich sichtbar: Die Codex-Bay.

Die Aufnahmen wurden von der Nachwuchskamerafrau Oona Menges aus London gedreht. Sie durfte als eine der ersten überhaupt mit der Kamera arbeiten. Sie berichtete, dass sie einen Schauspieler bei einer Aufnahme im Dunkel der Nacht verschwinden lassen wollte, was sich allerdings als schwierig herausstellte, da die Kamera ihn immer wieder aufspürte, obwohl er nicht mehr zu sehen war.

Hier die ersten Aufnahmen als Video.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Das könnte Dich auch interessieren: