Update

DJI überarbeitet Inspire 2 und Phantom 4 Pro

Mit der Inspire 2 und der Phantom 4 Pro stellt DJI zwei neue Versionen seiner bekannten Kameradrohnen vor. Dabei wurde gezielt die Laufleistung, sowie die Qualität der Aufnahmen verbessert. 

Die neue DJI inspire 2 Drohne
Die überarbeitete DJI Inspire 2 Drohne

Die DJI Inspire 2 verfügt über zwei Akkus und damit eine Flugzeit bis zu 27 Minuten. Neu ist eine zweite Kamera an Bord: Diese weist nach vorne, damit der Pilot die Drohne auf Sicht fliegen kann, während der Kamera-Operator die Zenmuse-Kamera unabhängig steuern kann. Die Drohne kann mit der Zenmuse X4S sowie X5S bestückt werden und ist auch mit zukünftigen DJI-Kameras kompatibel.

Unter der Haube arbeitet mit CineCore 2.0 ein neues Bildverarbeitungssystem, das die 5,2 K-Bilder bei 4,2 Gbps in AdobeCinemaDNG RAW oder andere Formaten komprimiert. Die Drohne ist über eine Reichweite von bis zu 7 Kilometern steuerbar und hat eine Höchstgeschwindigkeit von 94 Kilometer pro Stunde.

Der Preis für die neue DJI Inspire 2 liegt bei 3.399 Euro.

Die überarbeitete DJI Phantom 4 Pro
Die überarbeitete DJI Phantom 4 Pro

Das Verbrauchermodell Phantom 4 Pro wurde von DJI merklich verbessert, die neue Kamera bietet 4 K mit bis zu 60 fps. Der überarbeitete Akku ermöglicht eine Betriebszeit von bis zu 30 Minuten.

Die Drohne erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 72 Kilometer pro Stunde und hat wie die Inspire 2 eine Reichweite von bis zu 7 Kilometern. Zwei neue Vision-Sensoren auf der Rückseite, sowie ein neues Infrarot-System ermöglichen nun eine Hindernisserfassung in fünf Richtungen.

Die überarbeitete Version der Phantom 4 Pro ist ab sofort erhältlich und kostet 1.699 Euro.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Das könnte Dich auch interessieren: