Neues aus Estland

Digital Sputnik: Crowdfunding für neue LED-Leuchten erfolgreich

Digital Sputnik ist ein Unternehmen aus Tallinn in Estland, das sich auf LED-Lichttechnik für Filmproduktionen spezialisiert hat. Die LED-Systeme der DS-Linie kamen bereits bei Hollywood Blockbustern wie “Rogue One: A Star Wars Story”, “Ghost in the Shell” und “Independence Day: Resurgence” zum Einsatz. UPDATE: Nun, da das Crowdfundingprojekt erfolgreich verlaufen ist, wird mit der Voyager eine neue und kleinere LED-Lösung auf den Markt gebracht. 

Die Voyager von Digital Sputnik wird in zwei verschiedenen Längen verfügbar sein.
Die Voyager von Digital Sputnik wird in zwei verschiedenen Längen verfügbar sein.

Der Clou an dem neuen System – Die gleiche Technik wie in der DS-Reihe, nur komprimiert, wasserfest, fernsteuerbar per App und noch einfacher in der Bedienung. Das batteriebetriebene System soll in 2 verschiedenen Größen angeboten werden. Zum einen in der 2 feet – also circa 60 Zentimeter und 4 feet – also circa 1,2 Meter langen Ausführung. Beide Varianten sind gegen Spritzwasser geschützt und können sogar bis zu einer Wassertiefe von 2 Metern für bis zu 30 Minuten betrieben werden. Eine weitere Reihe für den Einsatz bei einer Wassertiefe von bis zu 10 Metern und einen Zeitraum von bis zu 24 Stunden ist auch in Planung.

Die Fernsteuerung der Voyager soll sehr  Simpel gehalten sein und kann von jedem Computer oder sogar Smartphone aus übernommen werden. Das Smartphone soll dabei automatisch die Verbindung zu den einzelnen LED-Lampen herstellen. Die Bedienung soll in der App dann einfach und intuitiv sein, wie auch das Video zeigt. Farbe, Intensität und die Helligkeit können bequem eingestellt werden.

Einige DoP wie Markus Förderer, (“Independence Day: Resurgence”) Greig Fraser, (“Star Wars: Rogue One”) oder Jess Hall, (“Ghost in the Shell”) arbeiteten bereits mit der DS-Reihe von Digital Sputnik.

UPDATE:

Das Crowdfundingprojekt zum Start der Voyager ist Erfolgreich. Das angepeilte Ziel von mindestens 300.000 Euro Auftragsvolumen wurde bereits erreicht. Weitere Interessenten können sich noch bis zum 10. August die Modelle der Voyager zum Vorzugspreis sichern. Alle Infos zu dem Projekt finden Sie hier.

Hier die technischen Daten der Modelle:

Voyager 2ft

Maße: 696x70x50mm (24″x2.8″x2″)
Auflösung: 32pixels
Gewicht: 1.1kg (2.43lbs)
Power: 20W
Batterieleistung: 45Wh
Preis: 390 USD (Beim Kickstarter-Projekt vergünstigt)

Voyager 4ft

Maße: 1392x70x50mm (48″x2.8″x2″)
Auflösung: 64pixels
Gewicht:: 2.2kg (4.86lbs)
Power: 40W
Batterieleistung: 90Wh
Preis: 590 USD (Beim Kickstarter-Projekt vergünstigt)

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Das könnte Dich auch interessieren: