3D Audioaufnahmen mit Kopfhörern

CES 2017: Sennheiser präsentiert binaurales Ambeo Kopfhörer-Mikrofon

Sennheiser präsentiert auf der CES 2017 in Las Vegas das nächste Produkt aus seiner Ambeo-Reihe. 2016 wurde an gleicher Stelle das Ambeo VR Mikrofon zum ersten Mal präsentiert und war ab November erhältlich. Nun also das nächste Aufnahmegerät aus dieser Serie: Diesmal sind es Kopfhörer mit integriertem Mikrofon.

Klingt zunächst etwas ungewöhnlich? Genau dafür wurde der neue Ambeo Smart Surround entwickelt. Einfach mit dem Smartphone binaurale Tonaufnahmen erstellen und auch direkt abspielen. Dabei sollen sowohl Richtungen der Klänge als auch die Raumeigenschaften der Umgebung detailliert aufgenommen und im Nachhinein wiedergegeben werden können.

Die zwei Mikrofone des Ambeo Smart Surround sind jeweils in den Bügeln der In-Ear Kopfhörer integriert. So nehmen diese genau das wahr, was auch der Benutzer grade hört, und das in der für menschliche Ohren idealen räumlichen Konfiguration. Die Aufnahmen können im Nachhinein mit jedem beliebigen Stereo-Kopfhörer wiedergegeben werden. Somit sind die neuen Kopfhörer als Aufnahmegerät eine Ergänzung zu der Aufnahme von 360 Grad Videos.

„Die Aufnahme realitätsgetreuer 4K- und 360-Grad-Videos ist heute ganz selbstverständlich. Oft werden jedoch die Kraft und Emotionalität solch hochwertiger Videos von der minderwertigen Audioqualität der Geräte begrenzt. Mit AMBEO Smart Surround schließen wir diese Lücke“, erklärt Dr. Andreas Sennheiser, Co-CEO von Sennheiser. „Mit AMBEO Smart Surround machen wir einen weiteren entscheidenden Schritt in die Zukunft der Audiowelt. Indem wir unser AMBEO Programm um einen Ohrhörer für 3D-Audioaufnahmen erweitern, ist immersiver Klang nun zu jeder Zeit und an jedem Ort erlebbar“, ergänzt Co-CEO Daniel Sennheiser.

Zum Preis wurden bisher keine Angaben gemacht. Das Produkt soll in der zweiten Jahreshälfte verfügbar sein.

Ein Kommentar zu “CES 2017: Sennheiser präsentiert binaurales Ambeo Kopfhörer-Mikrofon”
  1. Olaf Eggert

    Die Nachricht würde mich glücklich machen, fehlte mir nicht der Glaube. So bald dieses Mikrofon, Sennheiser Smart Surround, erhältlich ist, werde ich es testen gegen das Sennheiser MKE2002, das ich mir vor über 40 Jahren gekauft habe und das immer noch einwandfrei arbeitet. Meine Skepsis gründet darauf, dass das Sennheiser Ambeo VR zwar sehr räumlich klingt, mitnichten aber einen wirklichen Rundumeindruck erzeugt, also alles nur Theater! Hofentlich kann ich diese Meinung beim Smart Surround revidieren!!!

    Antworten
Hinterlassen Sie einen Kommentar

Das könnte Dich auch interessieren: