RED Digital Cinema geht ungewöhnliche Partnerschaft ein

Apple verkauft RED-Raven-Kit

RED Digital Cinema bietet seit kurzem wieder ein RED Raven Kit an. Die aktuelle Variante mit Dragon-Sensor ist jetzt auf einem ungewöhnlichen Marktplatz erhältlich: im Shop von Apple. RED zielt offenbar auf ein neues Kundensegment.

Screenshot des Apple Stores mit der RED Raven
Screenshot
Screenshot des Apple Stores mit der RED Raven

Im Apple Store auf der Homepage des Computer- und Smartphoneherstellers gibt es verständlicherweise die eigenen Produkte. Wenn mal eine Fremdmarke unter den Macs und iPhones ist, so sind es Roboter oder Drohnen. Der geneigte Filmemacher findet dort neben Uhren-Armbändern und Tablethüllen seit neuestem auch eine Kamera. Keine ActionCam oder WebCam. Eine echte Kamera.

Für 16.999 Euro kann jeder die RED Raven im Apple Store erwerben. Sie ist im Setup mit Final Cut Pro X exklusiv erhältlich. Ander Kits sind nach wie vor auch bei CVP.com oder hierzulande bei Teltec erhältlich. Doch das ist ein ungewöhnlicher Move des kalifornischen Kameraherstellers RED Digital Cinema. Bisher waren die Produkte recht exklusiv in der Wahl des Verkaufsorts, direkt bei RED oder bei ausgewählten Kooperationspartner.

Warum machen die Kalifornier das? Sie zielen auf das Kundensegment eine Erfahrungsstufe unter ihren klassischen Anwendern.

Apple.com steht auf Platz 64 der weltweit meistbesuchten Webseiten (Quelle: Alexa-Ranking). Durch die Kooperation mit dem Giganten erreicht RED unzählige, potentielle Neukunden, die alle medienaffin sind. Das Kit wird vermutlich viele abholen, die auf der Suche nach einem nächst höheren Schritt in der Erstellung professioneller Bilder sind. Denn das Kit ist clever aufgebaut. Sofort nach dem Auspacken kann der Anwender in RAW loslegen, vom Objektiv bis zum Akku und dem Speicher ist alles enthalten. In amerikanischen Apple Stores sind laut RED zudem Tests des Kits möglich. Ob dies auch in Europa der Fall sein wird, ist aktuell nicht bekannt.

Die RED Raven verfügt über einen nicht wechselbaren Canon EF-Mount. Ansonsten ist die Kamera flexibel modular erweiterbar. Das Sigma-Objektiv ist ein Universalzoom für APS-C-Sensoren und bietet F1.8 über den gesamten Zoombereich. Andere Objektive mit Canon EF-Mount können genutzt werden. Die Kamera verfügt über den Dragon-CMOS-Sensor mit 9,9 Megapixel, der bis zu 120 fps bei 4,5K im Vollformat (4.608 x 2.160) und 240 fps bei 2K (2.048 x 1.080) liefert. Der Dynamikumfang beträgt über 16,5 Blenden. Die verfügbaren Codecs sind Apple Prores 422 und 422 HQ, sowie Apple Prores 422 LT bis 2K und 60 fps, oder Avid DNXHD LB (1.920 x 1.080) bei 8 bit bis 60 fps.

Im Lieferumfang befinden sich:

Mit Hilfe der kostenlosen Tools Redcine-X Pro und RED Apple Workflow ist die Kompatibilität mit Final Cut Pro gegeben.

EDIT, Freitag 8:07 Uhr: RED Digital Cinema hat sich auf der Facebookseite geäußert. Tatsächlich zielen sie auf eine größere Zielgruppe ab: “Built around the RAVEN camera system, the Kit reinforces RED’s commitment to creatives that cinema-quality tools shouldn’t be in the hands of a few—it should truly be 4K for all.”

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Das könnte Dich auch interessieren: