Robby Müller: „Ein Künstler des Lichts“

filmclub_muenster

Der Filmclub Münster zeigt vom 17. August bis zum 14. September die Retrospektive Kamera: Robby Müller. Der Niederländer arbeitete schon von den 1960er Jahren an mit wichtigen Regisseuren des Neuen Deutschen Films zusammen, darunter Wim Wenders, … mehr...



Oscar-Freude auch in Deutschland

oscar_logo_2015

Als besten Film des 87. Oscar-Jahrgangs wählten die Mitglieder der US-Filmakademie BIRDMAN – und damit erstmals seit langem wieder eine Filmkomödie. Für die Bildgestaltung der Showbiz-Satire ging der Kamera-Oscar an Emmanuel Lubezki, ASC, AMC. … mehr...



Drei Tage lang in Köln: Filmplus – Forum für Filmschnitt und Montagekunst

Julius Feldmeier als Tore in TORE TANZT von Katrin Gebbe. Editoren Heike Gnida ist mit dem Film im Spielfilm-Wettbewerb. @ Junafilm

Nach der Eröffnung gestern (24.10.) abend mit dem von Filmplus-Ehrenpreisträgerin 2014 Barbara von Weitershausen montierten Spielfilm DER STAND DER DINGE (Wim Wenders, 1982) ist von heute 10 Uhr an das Programm von Filmplus drei Tage lang … mehr...



Schnittkunst: Filmplus-2014-Ehrenpreisträgerin Barbara von Weitershausen

Barbara von Weitershausen im September 2014 in einem Münchner Schneideraum. © Hans-Albrecht Lusznat

Barbara von Weitershausen ist die Ehrenpreisträgerin beim Kölner Forum für Filmschnitt und Montagekunst Filmplus 2014 (24. bis 27.10.). Oliver Baumgarten, der hier die ihr gewidmete Hommage-Reihe betreut, hat vorher schon mit der Editorin über … mehr...



Halbzeit in Cannes: Dardenne-Brüder, Naomi Kawase, Wim Wenders…

Fabrizio Rongione als «Manu» und Marion Cotillard als «Sandra» in DEUX JOURS, UNE NUIT (TWO DAYS, ONE NIGHT). © Diaphana Films

Zum wiederholten Mal sind die Brüder Jean-Pierre und Luc Dardenne mit einem Film beim Festival von Cannes dabei, zum dritten Mal im Wettbewerb. Auch Marion Cotillard, Heldin im belgischen Arbeitermilieu in ihrem jüngsten Film, lernten sie übrigens … mehr...



Europas Filmschaffen feiert sich: Europäische Filmpreise 2013.

Servillo_Zigarette

7.12.2013, Berlin, Verleihung der Europäischen Filmpreise 2013. Berlin zeigte sich bei der Gala im Berliner Haus der Festspiele glamourös, Stars wie Diane Kruger, Christopher Lambert, Noomi Rapace oder Kristin Scott Thomas verschafften der … mehr...



Open-Air-Kino im John-Steinbeck-Park

Pina_NRW_24_7_12

Der nächste Spielort in der Reihe FilmSchauPlätze NRW ist der John-Steinbeck-Park in Heiligenhaus. Am 25.7. verwandelt sich der als grüne Oase geltende Kulturpark der Stadt, die östlich von Düsseldorf und südlich von Essen liegt, in eine … mehr...



3D-Symposium in Karlsruhe

Logo_Beyond

Das ZKM Zentrum für Kunst und Medientechnologie und die Hochschule für Gestaltung Karlsruhe |HfG veranstalten gemeinsam mit der 3D-Allianz das 3D-Symposium BEYOND und zwar vom 21. bis 24. Juni 2012 in Karlsruhe. 2011 fand unter gleichem Titel … mehr...



Auch RAJU und ANONYMOUS im Oscar-Rennen

ANONYMOUS

Neben Wim Wenders' PINA, der in der Kategorie "Bester Dokumentarfilm" für einen Oscar nominiert ist, haben weitere Filme mit deutscher Beteiligung oder Filmschaffende eine Chance am 26. Februar mit einem Oscar ausgezeichnet zu werden. So ist die … mehr...



PINA im Rennen um einen Oscar

Wim Wenders, Francois Garnier und Robert Sturm

Mit PINA bringt Wim Wenders das Leben und Schaffen der Ausnahmekünstlerin Pina Bausch auf die große Leinwand. In 3D produziert, ist der Film ein gelungener Versuch, dem Erbe der Choreographin emotional und ästhetisch gerecht zu werden. Florian … mehr...