12 YEARS A SLAVE – Wie haben Sie das gemacht, Mr. Bobbitt?

Wie haben Sie das gemacht, Mr. Bobbitt? Sean Bobbitt beim Festival Camerimage 2013 in Bydgoszcz, Polen, an einer «Außen-Location» am Fluss Brda, kurz bevor wie uns mit ihm zum Interview trafen. Foto: Sabine Felber.

Wir gratulieren dem ganzen Team von 12 YEARS A SLAVE zum Hauptpreis bei den Golden Globes 2014. Speziell nennen möchten wir an dieser Stelle Regisseur Steve McQueen mit seiner Beharrlichkeit und Genauigkeit sowie Chiwetel Ejiofor, der den für … mehr...



Todd-AO-70mm-Festival: Zelluloid-Cinerama in Karlsruhe

So was muss man in echter 70mm-Projektion sehen: KARTHOUM von Basil Dearden aus dem Jahr 1966, hier auf einem Kinoplakat. Foto: United Artists Corporation.

Zum 9. Mal reisten in diesem September Fans und Experten aus ganz Deutschland und Besucher aus dem europäischen Ausland zum Todd-AO-70mm-Festival in Karlsruhe an, um die Vorzüge des großen Filmformats und des Sechskanal-Magnettons zu … mehr...



DP Éric Gautier: real und irreal bei Alain Resnais’ IHR WERDET EUCH NOCH WUNDERN

IHR_WERDET_Storyboard

  «Man weiß nicht mehr, ob man sich in der Realzeit oder in einer Vorstellungswelt befindet.» Éric Gautier, AFC, fotografierte den neuesten Film des mit 84 Jahren gar nicht filmmüden Alain Resnais und erzählt, wie das originelle … mehr...



Laser-Projektoren im Testeinsatz

G.I. JOE: DIE ABRECHNUNG läuft in den USA erst am 29. März an, da Paramount den Film nachträglich in 3D konvertieren ließ. Deutscher Kinostart ist am 28. März.

Christie und Paramount bieten den ersten öffentlichen Test mit Laser-betriebenen Kinoprojektoren an. Ab dem 28. März können amerikanische Kinobesitzer, Filmschaffende und interessierte Besucher im AMC Kino in Burbank den Film G.I. JOE: DIE … mehr...



Camerimage und die Frage: Wie lebendig ist Film?

Camerimage

20 bewegte Jahre mit zwei Umzügen - Plus Camerimage, nun zum dritten Mal in Bydgoszcz,  hat eine aufregende Geschichte wie wenige Festivals. Und es hat sich zugleich einen Ruf gerade unter Kameraleuten mit Vertretern anderer Gewerke wie Schnitt … mehr...



JADOO – Amit Gupta aus Indien dreht auf 35 mm in England

Szenenfoto aus JADOO. Foto: www.sebastiansolberg.com

    Auch im hochgebirgsfreien England werden indische Filme gedreht! Wie jüngst JADOO von Amit Gupta. Es ist eine Familianclan-Komödie um zwei rivalisierende Brüder. Vom ererbten Rezeptbuch der Familie hat jeder nur eine Hälfte, … mehr...



Cannes 2012: erste Höhepunkte

Filmfestspiele Cannes 2012, Eröffnung mit Schauspielerin Bérénice Bejo. Foto: Festival de Cannes.

Nach der abendlichen Eröffnung im Palais du Festival – auf dem Foto: Schauspielerin Bérénice Bejo, die man zuletzt im vielfachen César-, Oscar- und Bafta-Gewinner THE ARTIST sah, bei ihrer Ansprache – am vergangenen Mittwoch mit Wes Andersons … mehr...



Edu Grau: «Ich hasse Filme, die wie Möbel sind»

Edu Grau, fotografiert von Sabine Felber

Jeder Blick ist anders: Edu Grau gehört zu den Shooting-Stars unter den Kameraleuten, seit er für den zuvor als Modedesigner erfolgreichen Tom Ford dessen Filmdebüt A SINGLE MAN (US 2008) fotografierte. Wir haben uns beim letzten Plus-Camerimage … mehr...



Lutz Reitemeier: Mein Traum wären deutsch-chinesische Co-Produktionen in China.

Lutz Reitemeier bei Dreharbeiten in China. Foto: Archiv L. Reitemeier/Sehsüchte 2009

Jeder Blick ist anders: Der deutsche Kameramann Lutz Reitemeier bekam jüngst auf der Berlinale einen Silbernen Bären für eine herausragende künstlerische Leistung, und zwar für seine Fotografie des chinesischen Films BAI LU YUAN von Wang … mehr...



GOODNIGHT NOBODY im März und April im Kino

Mila Dean in GOODNIGHT NOBODY. Foto: Mixedvision.

Was haben Burkina Faso, Arizona, die Ukraine und China gemeinsam? Nicht unbedingt viel, außer dass es hier, wie wahrscheinlich überall auf der Welt, Menschen gibt, die nicht schlafen können oder nicht schlafen wollen. Vier davon hat Regisseurin  … mehr...