DFFF wird 2014 wieder reduziert / Kritik der SPIO

Deutscher FilmFörderFonds

Kulturstaatsministerin Monika Grütters hat bestätigt, dass das Budget für den Deutschen Filmförderfons (DFFF) 2014 von 70 auf 60 Millionen Euro heruntergefahren werden soll. Auf einer CDU-Veranstaltung in Berlin bezeichnete Grütters den DFFF … mehr...



Klage gegen FFG in Karlsruhe abgeblitzt

FFA_Referenzfoerderung_19_1_12

Aufatmen in der Filmbranche: Heute hat das Bundesverfassungsgericht entschieden, dass die Regelungen des Filmförderungsgesetzes (FFG) zur Filmabgabe verfassungsgemäß sind. Beschwerde gegen die Heranziehung der Kinos zur Filmabgabe hatten vier … mehr...



FFA-Mittel online beantragen / Infos zum FFG

FFA_Referenzfoerderung_19_1_12

Die Filmförderungsanstalt (FFA) hat verschiedene, zum Jahresbeginn 2014 greifende Änderungen bekanntgegeben. Zugleich wurde eine vorläufige Bilanz des Förderjahres 2013 gezogen. Neu ist die digitale Antragstellung, die zuerst für die … mehr...



DEFA-Stiftung: Filmerbe unter Druck, Projektförderungen gestoppt

defa_stiftung

Im Zeitalter der Digitalisierung droht Analogem nicht mehr als eine wohltemperierte Zukunft. Ihre Aufgabe, das film- und zeithistorische Erbe nicht aufzubewahren, sondern spielfähig zu erhalten und ans Publikum zu bringen, fällt den zuständigen … mehr...



Aufruf: „Unser Film-Erbe ist in Gefahr!“

film_digital

Was Du ererbt von Deinen Vätern, erwirb es, um es einzulagern? Eine von Helmut Herbst und Klaus Kreimeier anlässlich der Koalitionsverhandlungen initiierte Petition fordert die neue Bundesregierung auf, die Digitalisierung des Filmerbes … mehr...



Forderungen zur Koalitionsbildung

produzentenallianz

Die Produzentenallianz hat anlässlich der angelaufenen Sondierungen für eine Regierungskoalition im Bundestag einen Forderungskatalog vorgelegt. Trotz der Kulturhoheit der Bundesländer „sind grundsätzliche wichtige Themen auf der Bundesebene … mehr...



Freihandel EU-USA: Frankreich setzt «exception culturelle» durch

flaggen_eu_usa

In der Diskussion der EU-Handelsminister über das Verhandlungsmandat für das Freihandelsabkommen TTIP (Transatlantic Trade and Investment Partnership) zwischen der EU und den USA hat Frankreich die «kulturelle Ausnahme» («exception … mehr...



Die „kulturelle Ausnahme“ ist unverzichtbar!

flaggen_eu_usa

Die Europäische Union plant ein Freihandelsabkommen mit den USA („Transatlantic Trade and Investment Partnership“, TTIP). Im Gegensatz zu den Vorschriften der Welthandelsorganisation sieht der Entwurf von EU-Kommissar Karel de Gucht keine … mehr...



Morgen: Forum zur Filmförderung in Rheinland-Pfalz

Rheinland-Pfalz ist eines der wenigen Bundesländer ohne eigene Filmförderung. Bisher wurden nur einzelne Projekte, etwa Edgar Reitz’ HEIMAT-Filme, vom Land gefördert. Eine Initiative, ausgehend vom FILMZ-Festival fordert jetzt in der … mehr...



DFFF bekommt mehr Geld, VFX-Förderung gefordert.

Deutscher FilmFörderFonds

Der Deutsche Filmförderfonds DFFF wird 2013 von 60 auf 70 Millionen Euro aufgestockt. Das ist Teil eines vom Haushaltsausschuss des Bundestages beschlossenen Pakets, mit dem das Kulturbudget des Bundes um 100 Millionen auf 1,28 Miliarden Euro … mehr...