Schnittkunst: Filmplus-2014-Ehrenpreisträgerin Barbara von Weitershausen

Barbara von Weitershausen im September 2014 in einem Münchner Schneideraum. © Hans-Albrecht Lusznat

Barbara von Weitershausen ist die Ehrenpreisträgerin beim Kölner Forum für Filmschnitt und Montagekunst Filmplus 2014 (24. bis 27.10.). Oliver Baumgarten, der hier die ihr gewidmete Hommage-Reihe betreut, hat vorher schon mit der Editorin über … mehr...



Rainer Klausmann: «Natürlich haben wir auf 35mm gedreht»

Klausmann_NL

Jeder Blick ist anders: Rainer Klausmann, 1949 geborener Schweizer, arbeitet international erfolgreich und ist fester Kamerapartner unter anderem von Oliver Hirschbiegel, Markus Imboden und Fatih Akin. Für Akins THE CUT hatte das Team zwar nach … mehr...



Martin Langer: «Balance zwischen schwerer und leichter Kost»

Im Labyrinth

Jeder Blick ist anders:  Der Hannoveraner Martin Langer ist seit 1990 Kinematograf. Er gewann für seine Kameraarbeit schon zahlreiche Preise. Im vergangenen Jahr drehte das BVK-Mitglied mit Giulio Ricciarelli dessen Debüt IM LABYRINTH DES … mehr...



Kriegt Schiller einen Oscar?

Oscar

Der Spielfilm DIE GELIEBTEN SCHWESTERN vertritt Deutschland im Wettbewerb um den „Besten nicht-englischsprachigen abendfüllenden Kinofilm“ bei der 87. Oscar-Verleihung im Februar 2015. Aus der Jurybegründung: „DIE GELIEBTEN SCHWESTERN ist … mehr...



Deutsche Filme helfen, schwaches Kinohalbjahr zu überbrücken

FFA_Referenzfoerderung_19_1_12

Der Kinobesuch des ersten Halbjahres in Deutschland hat die Erwartungen nicht erfüllt. Nach Angaben der Filmförderungsanstalt wurden 56,3 Mio. Besucher gezählt. Das sind 6,4 Mio. oder 10,2 Prozent weniger, als im Vergleichszeitraum 2013. Der … mehr...



Starke Präsenz aus Osteuropa beim Filmfestival Karlsbad (4. bis 12.7.)

Karlovy_Vary_2014_Poster

Beim 49. Internationalen Filmfestival im tschechischen Karlsbad (Karlovy Vary), das in diesem Jahr mit Ehrengästen wie William Friedkin, dem Nobelpreisträger und polnischen Ex-Präsidenten Lech Walesa sowie Mel Gibson aufwartet, gibt es knapp 200 … mehr...



Wohin geht das Geld der Rundfunkgebühren?

Diskussion ums Geld während des Filmfests München – v.l.n.r.: Dr. Michael Neubauer (Geschäftsführer BVK), Martin Moll, Geschäftsführer Bavaria-Filmstudios), Arno Ortmair (Produzent, Verband deutscher Filmproduzenten), Nicole Joens (Drehbuchautorin, Verband Deutscher Drehbuchautoren, Moderatorin), Thomas Frickel (Dokumentarfilmer, , Vorsitzender der AG Dok), Irina Wanka (Schauspielerin, Interessenverband deutscher Schauspieler), Niels Maier (Oberbeleuchter, Mitinhaber der Firma Maier Bors, Mitbegründer AUF). © Hans-Albrecht Lusznat

Wohin gehen die Gebühren,  mit denen die Zuschauer per Zwangsabgebe den öffentlich-rechtlichen Rundfunk in Deutschland finanzieren? Das war die Frage auf einer Podiumsdiskussion, die während des Filmfests München auf Initiative der Allianz … mehr...



Goldener Spatz 2014: Alles, außer gewöhnlich!

Festival Goldener Spatz 2014 – Eröffnung am xxxxx mit dem Cast von Veit Helmers neuem Film QUTSCH. © René Loeffler/Goldener Spatz

Alles, außer gewöhnlich – mit diesen Worten umschrieb Festivalleiterin Margret Albers die Auftaktveranstaltung des 22. Deutschen Kinder-Medien-Festivals Goldener Spatz,  das vom 11. bis 17. 5. in Gera und Erfurt stattfand. Außergewöhnlich … mehr...



CIVIS-Kinopreis: online abstimmen bis zum 13. April !

CIVIS Medienpreis

Der neue CIVIS-Kinopreis wird per Publikumsabstimmung im Internet vergeben. Prämiert werden Filme, die das friedliche Zusammenleben von Menschen unterschiedlichster nationaler, ethnischer, religiöser oder kultureller Herkunft fördern. Um die … mehr...



BVK erleichtert Mitgliedschaft

BVK-Mitglieder_2014

Auf der Mitgliederversammlung in München hat der BVK (Berufsverband Kinematografie – German Society of Cinematographers) im Januar einen neuen Vorstand gewählt, der nun aus folgenden sieben Mitgliedern besteht: Johannes Kirchlechner (Präsident), … mehr...