Jerzy Palacz: «Wir durften die Kamera keinen Zentimeter bewegen»

Palacz_NL

Jeder Blick ist anders: Jerzy Palacz, gebürtiger Pole, kam als Student nach Wien und begann dort Film zu studieren. Heute ist er Träger des Österreichischen Filmpreises und hat für SHIRLEY - VISIONEN DER REALITÄT das Werk von Edward Hopper für … mehr...



Martin Langer: «Balance zwischen schwerer und leichter Kost»

Im Labyrinth

Jeder Blick ist anders:  Der Hannoveraner Martin Langer ist seit 1990 Kinematograf. Er gewann für seine Kameraarbeit schon zahlreiche Preise. Im vergangenen Jahr drehte das BVK-Mitglied mit Giulio Ricciarelli dessen Debüt IM LABYRINTH DES … mehr...



Digital erzeugtes Schwarzweiß bei Edgar Reitz’ DIE ANDERE HEIMAT – Interview mit DP Gernot Roll

ANDERE_HEIMAT_web

Edgar Reitz’ jüngstes HEIMAT-Epos DIE ANDERE HEIMAT – CHRONIK EINER SEHNSUCHT t schwarzweiß (mit ganz vereinzelten szenenweisen farbigen Einsprengseln im Bild, wie auf dem Foto oben), aber erstmals arbeitete man digital, unter fotografischer … mehr...



Phedon Papamichael: «George Clooney will ein oder zwei Takes»

MF_Vantage_Epic_cut_small

Jeder Blick ist anders: Phedon Papamichael, 1962 in Athen geboren, hat eine wichtige Zeit als Jugendlicher und Student  in München verbracht uns spricht fließend Deutsch. Heute zählt er zu den gefragtesten Kameraleuten in den USA und ist Mitglied … mehr...



Ein neuer Look für SCHLOSS EINSTEIN

10_Testdreh_EINSTEIN

Vor vier Jahren ist die TV-Serie SCHLOSS EINSTEIN auf HD umgestellt worden, nun will man den nächsten Schritt gehen und Kameras mit großem Sensor nutzen. Kameramann Patrick Popow, BVK beschreibt in unserer  Ausgabe 01/2014 den Entscheidungsprozess … mehr...



BLUTGLETSCHER: Naturgrusel in Marvin Krens neuem Film

Unheimliche Umstände und geheimnisvolle Verwicklungen: «Tanja» (Edita Malovcic) kommt bei einem Besuch der Ministerin als deren ­Begleiterin in die Station. Mit «Jahnke», dem dortigen Techniker ­(Gerhard Liebmann), verbindet sie mehr, als man zunächst weiß. © Allegro Film/Harald Kienzl.

Marvin Krens zweiter Spielfilm BLUTGLETSCHER spielt in 3.000 Meter Höhe, und die Bedrohung quillt aus der Natur heraus. Gedreht wurden bei Sulden in Südtirol, wo wir das Team besuchten und mit beteiligten Filmschaffenden aus verschiedenen Gewerken … mehr...



Studentischer Serienpilot, internationales Flair

KILLING_ALL_THE_FLIES

  Fiese Konzerne, zerstörte Liebe und die Möglichkeit, die Toten zu wecken: Studenten der Filmakademie Ludwigsburg haben mit dem Pilotfilm zu einer Sci-Fi-Serie namens KILLING ALL THE FLIES ein  ungewöhnliches Projekt in Angriff … mehr...



Wahnsinnige Geschwindigkeit, mehr als 35 Kameras

NEED_FOR_SPEED_WP

  Die auf einem Computerspiel basierende Auto-Action NEED FOR SPEED soll im Frühjahr 2014 ähnlich erfolgreich werden wie bislang FAST AND FURIOUS. Dafür wird einiger Aufwand betrieben, wie ein Making-of und ein vor wenigen Tagen … mehr...



Wellenbewegte Eröffnung in Hof

Faehrmann_KANAL_EDI_NL

DIE FRAU, DIE SICH TRAUT ist der Eröffnungsfilm der 47. Internationalen Hofer Filmtage. Der Arbeitstitel des Werks war DER KANAL, gemeint ist der Ärmelkanal, der von einer Frau und ehemaligen Leistungsschwimmerin in der Mitte ihres Lebens in … mehr...



Menschen im Hotel – das Adlon in einem ZDF-Dreiteiler

Hanno Lentz

Oft diskutiert wird die extreme Schärfewirkung von Fullgate-Chips, z.B. der Arri Alexa, im Zusammenwirken den Ultra Primes und anderen modernen Optiken. Das, so eine Erfahrung von DP Hanno Lentz, bringt zunächst Stress für die Schärfeassistenten. … mehr...