Alexander du Prel: Alles außer Fernsehen!

Kluever_du_Prel_Irland_72dpi

Jeder Blick ist anders: Alexander du Prel – hier rechts auf dem Foto mit seinem Assistenten Boye Klüver beim Dreh in Irland –  ist seit seinem Aufbaustudium Film bei Michael Ballhaus an der Universität Hamburg als Kameramann aktiv. Den … mehr...



Alexander du Prel beim Plus-Camerimage 2010. Foto: Sabine Felber.

  Was war zwischen «Student Camera Award» beim Internationalen Hochschulfilmfest in München im Jahr 2000 für IST GUT JETZT (Regie: Frank Nesemann) und der Teilnahme am Plus-Camerimage-Wettbewerb 2010 mit SWANSONG – STORY OF OCCI … mehr...



Dokumentarfilm- und Videofest in Kassel

Dokfest_Kassel_72dpi

Ein Forum für das dokumentarische sowie das künstlerisch-experimentelle Schaffen bietet das Kasseler Dokumentarfilm- und Videofest dieses Jahr vom 8. bis 13. November. Zu sehen sein werden 293 Filme, 18 Medieninstallationen und 12 audiovisuelle … mehr...



Alexander du Prel: «Bilder lassen sich nicht in eine kleine Kiste sperren»

NEU_Prel_Alexander_web

Jeder Blick ist anders: Alexander du Prel, 1970 in Franken geboren, war nach dem Abitur Theaterfotograf und freier Fotograf. Erste Filmerfahrungen machte er als 16mm-Kameraassistent bei Industriefilmen, Studien in Kassel (Visuelle Kommunikation) und … mehr...



Noch einreichen zu Plus-Camerimage!

Plus-Camerimage – Goldener Frosch. Foto: Patryk Lewandowski/Plus-Camerimage.

So weit hin bis zum nächsten Plus-Camerimage ist es gar nicht mehr: Am 26. November 2011 geht das Kamerafestival in Bydgoszcz (Bromberg, Polen) los, eine Woche lang laufen in verschiedenen Reihen zahlreiche Filme, und die Jurys schauen zuallererst … mehr...



Nach Plus-Camerimage und Irischem Filmpreis: SWANSONG in Deutschland im Kino

Martin McCann in SWANSONG – STORY OF OCCI BYRNE (Conor McDermottroe, IR/DE 2010). Foto: Projektorfilm.

In Deutschland lang erwartet, ist SWANSONG – STORY OF OCCI BYRNE nun auch hier im Kino. Regulärer deutscher Filmstart ist ab dem 18. August in Berlin im Eiszeit-Kino in Kreuzberg (Zeughofstr. 20, U-Bahn Görlitzer Bahnhof, immer um 19 Uhr). Die … mehr...