Die Preisträger in der Kategorie Nachwuchs des 27. Deutschen Kamerapreises

Kameradialog Live – Juni in Hamburg: Gäste stehen fest

Der Kameradialog Live kommt im Juni erstmals auch nach Hamburg! Panasonic präsentiert am Donnerstag, 29. Juni das Gespräch der zwei Nachwuchspreisträger des Deutschen Kamerapreises. Jetzt stehen deren Namen fest: Unsere Gäste sind die Kameraleute Felix Striegel und Joe Berger.

Gerade wurde der 27. Deutsche Kamerapreis in elf Kategorien verliehen, darunter auch die Kategorie “Nachwuchs”. Damit stehen auch endlich die Namen unserer beiden Gesprächspartner für den Kameradialog Live in Hamburg am kommenden Donnerstag fest. Felix Striegel erhält den Nachwuchspreis für den Kurzfilm “Watu Wote” und Joe Berger wird für seine Arbeit an “Cigarbox Blues”. Ungewöhnlich, aber wahr: Beide Kameramänner sind seit Jahren gute Freunde, kennen sich aus Wien und studierten gemeinsam an der Hamburg Media School.

Das Gespräch findet im Oberhafen statt, jenseits der Hafencity. Wir sind zu Gast bei unserem Partner, der FilmFabrique, einem Coworking Space für Filmschaffende. Die Location ist in der Stockmeyerstraße 43 in 20457 Hamburg. Unser Thema wird sein “Brancheneinstieg: Mehr Chancen dank digitaler Revolution?”. Unser Partner für den Termin in Hamburg ist Panasonic. Um 19:30 Uhr ist Einlass, um 20 Uhr geht es los. Der Eintritt ist auch hier frei. Da die Plätze begrenzt sind freuen wir uns, wenn Sie sich hier für das Gespräch anmelden!

Sie sind nicht in Hamburg? Kein Problem! Zeitgleich findet am 29.06. in Berlin ein zweiter Kameradialog Live statt. Im Café Herman Schulz in der Finowstraße 33 in 10247 Berlin mit der freundlichen Unterstützung vom Creative Office e.V. sind unsere Gäste die beiden Dokumentarkamerafrauen Susanna Salonen und Luise Schröder. Unser Thema lautet: “Den Zufall ins Bild lassen: Vertrauen und Unplanbarkeit im Dokumentarfilm”. Nach dem Dialog wird es wieder ein Q&A mit dem Publikum geben. Unser Partner ist erneut Xinegear – Tools for professional filmmakers. Um 19:30 Uhr ist Einlass, um 20 Uhr geht es los. Der Eintritt ist wie immer frei. Da die Plätze begrenzt sind freuen wir uns, wenn Sie sich hier für das Gespräch anmelden!

Wir freuen uns auf angeregte Gespräche!

Hinterlassen Sie einen Kommentar