Band Pro Munich übernimmt Vertrieb

Neue ZE-Objektive von Angénieux für Broadcast- wie Cinebereich geeignet

Auf der IBC 2016 in Amsterdam stellte Thales Angénieux die neuen Zoom-Objektive der EZ Serie vor. Band Pro Munich übernimmt den Vertrieb in Deutschland und Österreich.

Die beiden präsentierten Optiken lassen sich durch die neue sogenannte Interchangeable Rear Optics IRO Technology sowohl an Vollformat- als auch an S35-Kameras anwenden. Das etwas größere EZ-1 Objektiv hat eine Brennweite von 30-90 mm und damit einen Zoom-Faktor von 3. Die leicht kleinere EZ-2 Optik hingegen hat bei einer Brennweite von 15-40 mm einen Zoom-Faktor von 2,7. Beide Objektive decken mit der S35mm Reargroup einen Bildkreis von 30mm ab und werden standardmäßig mit einem PL-Mount geliefert.

Als neue Innovation stellt Angénieux nun die neue austauschbare Vistavision Reargroup vor, welche die Brennweite der Optiken jeweils um den Faktor 1,5 verlängert. Darüber hinaus wird auch der Bildkreis auf 46mm vergrößert, wodurch die EZ-Objektive auch für Kameras mit größeren Sensoren wie etwa die ARRI Alexa 65 oder die RED Weapon 8K kompatibel werden. Somit sind die neuen Geräte sowohl für den Broadcast- als auch im Cinebereich einsetzbar. Außerdem ist nun auch eine einfache Umrüstung auf E-Mount (Sony) oder EF-Mount (Canon) möglich.

Das detaillierte Datenblatt zu den beiden EZ-Objektiven finden Sie hier.

In Kooperation mit Movcam hat Angénieux außerdem die abnehmbare Cine Servo Einheit MSU-1 eigens für die EZ-Serie entwickelt. Diese dreimotorige Servo-Grip-Unit kann sowohl per Hand, als auch über Funk bedient werden. Auch hier übernimmt Band Pro Munich den Vertrieb.

Ab Ende Oktober sollen alle Komponenten verfügbar sein. Über die Preise der Objektive und Mounts sowie des MSU1 wurden noch keine Angaben gemacht.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Das könnte Dich auch interessieren: