Bericht vom 7. Filmsommer Sachsen

Tech_day_Sachsen

von Gisela Wehrl  Spagat zwischen Kunst und Wirtschaftlichkeit Obwohl die Regionalität beim 7. Filmsommer Sachsen schon im Titel liegt, waren dort strukturelle Probleme im Gespräch, die die gesamte Branche betreffen. Die Hauptdiskussionsrunde … mehr...



Wohin geht das Geld der Rundfunkgebühren?

Diskussion ums Geld während des Filmfests München – v.l.n.r.: Dr. Michael Neubauer (Geschäftsführer BVK), Martin Moll, Geschäftsführer Bavaria-Filmstudios), Arno Ortmair (Produzent, Verband deutscher Filmproduzenten), Nicole Joens (Drehbuchautorin, Verband Deutscher Drehbuchautoren, Moderatorin), Thomas Frickel (Dokumentarfilmer, , Vorsitzender der AG Dok), Irina Wanka (Schauspielerin, Interessenverband deutscher Schauspieler), Niels Maier (Oberbeleuchter, Mitinhaber der Firma Maier Bors, Mitbegründer AUF). © Hans-Albrecht Lusznat

Wohin gehen die Gebühren,  mit denen die Zuschauer per Zwangsabgebe den öffentlich-rechtlichen Rundfunk in Deutschland finanzieren? Das war die Frage auf einer Podiumsdiskussion, die während des Filmfests München auf Initiative der Allianz … mehr...



Aktuelle Kameras – eine Marktübersicht

TITEL_KM_Monografie_7

Ständig kommen neue Kameramodelle auf den Markt. Gar nicht so einfach, da den Überblick zu behalten. Aber es gibt Abhilfe: die  nun neu aufgelegte Kamera-Monografie von FILM & TV KAMERAMANN. Sie ist ein aktuell recherchierter Marktüberblick … mehr...



Digital erzeugtes Schwarzweiß bei Edgar Reitz’ DIE ANDERE HEIMAT – Interview mit DP Gernot Roll

ANDERE_HEIMAT_web

Edgar Reitz’ jüngstes HEIMAT-Epos DIE ANDERE HEIMAT – CHRONIK EINER SEHNSUCHT t schwarzweiß (mit ganz vereinzelten szenenweisen farbigen Einsprengseln im Bild, wie auf dem Foto oben), aber erstmals arbeitete man digital, unter fotografischer … mehr...



BVB und BVK: Für mehr Unabhängigkeit im Dienstleistermarkt für Film und TV !

Reportageleuchten_Web

Die beiden deutschen Berufsverbände BVB und BVK haben Ende März die folgende Erklärung veröffentlicht, um von ihrem Standpunkt aus vor der Konzentrationsgefahr im Dienstleistermarkt für Film und Fernsehen zu warnen. Mit großer Besorgnis … mehr...



Durch den Eiskanal

Eiskanal

Spektakuläre und noch nie gesehene Bilder zu machen, wird immer schwie­riger. Tüftlern aus dem WDR gelang jüngst eine Eigenkonstruktion, um die Fahrt eines Rennrodel-Schlittens aus einzigartiger Perspektive zu drehen. Lesen Sie in der … mehr...



Filme richtig lagern

Schimmel_Film

Schimmel stellt für chemischen Film, Bücher und Kunst auf Papier ein ernsthaftes Risiko dar. Selbst eine gewissenhafte Wartung der Räume, in denen man seine Schätze lagert,  oder auch gut funktionierende Luftfilteranlagen können nicht … mehr...



ARD/ZDF Förderpreis «Frauen + Medientechnologie» 2014

FpFuMt_2014_Hauptmotiv

Der Förderpreis «Frauen + Medientechnologie» 2014 stellt Zukunftsideen von Medientechnik-Frauen ins Rampenlicht und schafft karrierefördernde Kontakte in die öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten hinein. Unter dem Motto «Meine Idee schreibt … mehr...



Wie gut sind kleine Audiorekorder?

Mini-Audiorekorder

Die Zeit der schweren Tongerätschaften – die ja bekanntlich oft sogar auf einem Karren am Drehort hin- und herbewegt werden – ist zwar nicht wirklich vorbei. Aber kleine Handheld-Rekorder haben sich einen wachsenden Platz auch beim … mehr...



Monochrom

SLIDER_AndreasGockel_bvk

Dass der Schwarzweißfilm auch heute, viele Jahrzehnte nach dem Siegeszug des Farbfilms, nicht tot ist, sondern ganz im Gegenteil wieder mehr en vogue als je, zeigte sich nicht zuletzt durch den grandiosen Oscar-Erfolg von THE ARTIST vor zwei … mehr...