12/2016

Cover Film & TV Kameramann Ausgabe 12/16
Cover Film & TV Kameramann Ausgabe 12/16

FOKUS

  • Editorial #Zeiten #Wunder.
  • Drei Fragen an … Matthias Popp aus Barcelona.

AT WORK

  • „Ich muss die Weite sehen“ DoP Martin Schlecht fotografiert „Alpenbrennen“. Gisela Wehrl berichtet darüber.
  • Mit dem Licht erzählen DoP Armin Golisano führt die Kamera bei der Kinoversion von „Robbie, Tobbie und das Fliewatüüt“.
  • Im zeitlichen Rahmen DoP Christian Stangassinger erweckt den Look der 1960er für „Die Reise mit Vater“ zum Leben.

HANDS-ON

  • Schnell und intuitiv Peter Kaminski sagt uns, wie gut Vegas Pro der Wechsel von Sony zu Magix tut.
  • Die Alexa der 1920er Markus Mischkowski über die Debrie Parvo L. Mit ihr wurden „Nosferatu“ und „Panzerkreuzer Potemkin“ gedreht.
  • Lost in Sound Jan Wellmann und Hannah Baumgartner führen an die aktuellen 3D-Audio-Technologien heran.
  • Im eigenen Interesse Knut Sodemann bildet Mediengestalter Bild und Ton mit Schwerpunkt Kamera aus. Was ist ihm wichtig?
  • „Nicht nur Zuschauen“ Andreas Kuno Richter und Christian Büttner drehten an Bord des Rettungsschiffs Sea Watch 2.

AUF EINEN BLICK

  • Technologie
  • Menschen
  • Branche
  • Geräte und Gerede
  • Verbindliche Auflage
  • Drehspiegel

HOCHSCHULE

  • Breit gefächert Uwe Agnes stellt den Kamerastudiengang an der Filmakademie Baden-Württemberg vor.

FESTIVAL

  • Das Unsichtbare sichtbar machen Uwe Agnes fasst für uns das Filmplus16-Festival zusammen und sprach mit Preisträgern.
  • „Alle für Heinz“ Die 50. Ausgabe der Hofer Filmtage ist die erste ohne Heinz Badewitz. Margret Köhler war für uns dabei.
  • In aller Breite Georg Immich berichtet vom Karlsruher Todd-AO-70-mm-Festival.
  • Immersion und Re-Politisierung Um aktuelle Strömungen im Dokumentarfilm ging es auf dem Symposium „Bilderströme“ im Filmbüro NRW.

DIALOG

  • Drehzeit ist Lebenszeit DoP Michael Boxrucker und Tilmann Wittneben führen diesmal unseren Kameradialog.
  • Erst die Marke etablieren YouTube-Star Alican Kuzu spricht im Interview mit Gunter Becker über seine geförderte Serie „RetroGarde“.

>>> Bestellen Sie hier die Ausgabe 12/16 als Heft oder praktischen PDF-Download!