5/2017

FOKUS

  • Editorial  #Kino# Jetzt.
  • Drei Fragen an … Bastian Schwab aus München.

AT WORK

  • Die Studio-Guerilla Timo Landsiedel besuchte die Bildundtonfabrik, die das „Neo Magazin Royale“ herstellt.
  • Zwei Kameraleute, eine Vision Christian Genzel beschreibt die fruchtbare Zusammenarbeit der DoPs Yoshi Heimrath und Paul Sprinz.
  • Auf die Fresse! DoP Timon Schäppi über die Kameraarbeit bei Improvisation in „Tiger Girl“.

IM TEST

  • Großer kleiner Bruder Ob der neue Zoom F4 Multitrack Field Recorder an großen Bruder F8 heran reicht, fand Peter Kaminski heraus.
  • Funktionelle Bereicherung Auch die Zoom Remote Control für die Recorder F4 und F8 hat Peter Kaminski unter die Lupe genommen.
  • Ein Schritt weiter als Surround Schon öfter berichteten wir vom Sennheiser Ambeo VR Mikrofon, nun hat Peter Kaminski es sich genauer angesehen.

HANDS-ON

  • Mikros im Ufo Hannah Baumgartner und Jan Wellmann beleuchten das Thema 3D-Audiorecording on Location.
  • Passende Paare Ulrich Mors testete B4-Optiken an großen Sensoren und berichtet über seine Ergebnisse.
  • Mobiles Arbeiten nicht als Selbstzweck Gunter Becker hat Experten zum Thema „Mobiler Journalismus“ befragt.

AUF EINEN BLICK

  • Technologie
  • RAW oder X-OCN? Ein neuer Recorder für die FS7.
  • Menschen
  • Branche
  • Mindesthonorar
  • Nicht immer linear 8. NewTV Kongress in Hamburg.
  • Drehspiegel

FESTIVAL

  • Von Vogelscheuchen und Schnellzügen Aus Genf berichtet Philippe Dériaz von den Schweizer Filmpreisen.
  • Von der natürlichen Liebe zum Licht Kay Hoffmann hat den Marburger Kamerapreis 2017 besucht.
  • Befreiung durch das Digitale Interview mit Luca Bigazzi, DoP und Träger des Marburger Kamerapreises 2017.
  • Fantastische Bilder Christine Dériaz hat die 20. Diagonale in Graz besucht.
  • Kleine Stadt, große Ehre Zum 150. Geburtstag von Carl Laemmle ging der erste Carl-Laemmle-Produzentenpreis an Roland Emmerich. Eine Ausstellung gibt es auch.

DIALOG

  • Crossmedia ist nachhaltig Der Filmtank stellt interaktive Geschichten her, die in mehreren Medien zugleich funktionieren. Uwe Agnes stellt das Unternehmen vor.
  • Aufs Wesentliche konzentrieren Indie-Filmemacher Marc Rößler dreht auf 16 Millimeter. Gerdt Rohrbach ließ sich erklären, wie das heutzutage geht.
  • Wie das Licht aus Manchester nach Spanien kommt Jens Prausnitz interviewt DoP Óscar Faura zu „A Monster Calls“.
  • Fiktionaler Atem und Filmische Dichte Hannah und Raymond Ley verarbeiten zusammen mit DoP Dominik Berg den Todesfall der „Gorch Fock“-Kadettin Jenny Böker in einem Doppelprojekt.
  • Besser ist ganz falsch Im Kameradialog trifft diesmal Thomas Schiller („Nirgendwo“) auf DoP Stefan Biebl („Wer früher stirbt, ist länger tot“).

>>> Bestellen Sie hier die Ausgabe 5/2017 als Heft oder praktischen PDF-Download!