04/2016

Cover Film & TV Kameramann Ausgabe 4/2016
Film & TV Kameramann Cover 4/2016

FOKUS

  • Editorial Drehstart.
  • Drei Fragen an … Beatrice-Susan Mayer und Imme Schütz, Kamera/Ton-Team.

AT WORK

  • Action anamorphotisch Felix Wiedemann drehte mit Cooke Anamorphic/i den Actionfilm „Stratton“.
  • Beklemmung erzählen DoP Matthias Reisser setzte den schrägen Debütfilm von Nikias Chryssos ins rechte Licht.
  • Reise ins/s mit Glück Uwe Agnes und Bernd Siering berichten von einer Drehreise nach Feuerland. Fast nichts ging schief.

FESTIVAL: BERLINALE 2016

  • Komplexe Gegenwart Margret Köhler ordnet für uns den Wettbewerb ein.
  • Aus der Kadrage gibt es kein Entrinnen Friede Clausz, DoP des deutschen Wettbewerbsbeiträge „24 Wochen“, im Gespräch über seine Kameraarbeit.
  • Beziehungen schaffen Die Berlinale Talents werden immer wichtiger für das Festival. Bernd Jetschin sagt, warum.
  • Chancen geben 15 Jahre Perspektive Deutsches Kino: Leiterin Linda Söffker resümiert und blickt nach vorn.
  • Ohne Glamour und Glätte Die Perspektive wusste 2016 zu überzeugen, sagt Margret Köhler.
  • Geschichten aus dem Off Birgit Heidsiek hat ins Forum geschaut und mit dessen Leiter Christophe Terhechte gesprochen.
  • „Eine harte, aber gute Schule“ Michael Ballhaus im Gespräch über seinen Ehrenbären und neue Technologien.
  • Virtual Reality: Neue Erzählform? Der European Film Market lud zum Kennenlernen der VR-Technologie.

IM TEST

  • Lichtstark Das Ibelux T0.9/40 mm hat sich Hans Albrecht Lusznat angeschaut.

HANDS-ON

  • Für alle Ewigkeit? Archivierung geht jeden an. Uwe Agnes hat eine Erklärung.

AUF EINEN BLICK

  • Technologie
  • Vertonung on the fly
  • Menschen
  • Branche
  • „Man kann und darf sich auf nichts verlassen“
  • Drehspiegel

HOCHSCHULE

  • Understatement & Glaubwürdigkeit dffb-Direktor Ben Gibson hat sich der Öffentlichkeit vorgestellt. Gunter Becker war dabei.

DIALOG

  • Plädoyer für 16 mm Jung und umtriebig: DoP Eduard Grau stellt sich den Fragen von Jens Prausnitz.
  • Kameradialog: „Ein Teil der Sprache fehlt“ Diesmal bringen wir DoP Matthias Fleischer („Heidi“) und MHMK-Absolvent Felix Baermann zusammen.
  • „Kein Produzent stellt dich aufgrund eines tollen Kurzfilms ein“ Filmeditor Jan Ruschke (BFS) berichtet über den Schnitt des Studenten-Oscar-Gewinners „Sadakat“.

DIGITAL

  • Live-Visualisierung mit Gamebook Gamebook ist eine Mischung aus Visualisierungs- und Schreibtool.
  • „Faktisch können wir um den Faktor 10 schneller werden“ Gunter Becker hat die Macher von Gamebook interviewt.

>>> Bestellen Sie hier die Ausgabe 04/16 als Heft oder praktischen PDF-Download!