Österreichisches Naturfilmfestival

Innsbruck Nature Film Festival: Call For Entries

Noch bis zum 15. Juli können Filme mit dem zentralen Thema Umwelt oder Natur für das Innsbrucker Nature Film Festival eingereicht werden. Es findet vom 18. bis 21. Oktober 2016 statt.

Logo_2016Was 2002 unter dem Namen “Innsbrucker Naturfilmtage 2002” mit dem Schwerpunkt Mensch-Berg-Natur begann, hat sich zu einem ordentlichen Festival mit einem thematisch absolut wichtigen Schwerpunkt entwickelt. Kein Wunder, liegt Innsbruck doch mitten in Tirol, eingebettet im Inntal, und wird von auf allen Seiten um rund 2.000 Meter von Bergen überragt. Selbst die lokale U-Bahn, die Hungerburgbahn, beginnt in der Innenstadt als scheinbar ganz normaler Zug im Tunnel, knickt aber nach wenigen Stationen steil nach oben ab und bringt noch kurz 300 Höhenmeter bis zu den letzten beiden Stationen hinter sich. Dass hier ein Filmfest mit dem Bezug zur Natur entsteht, ist absolut nachvollziehbar.

Heute, im Jahr 2016, gibt es folgende Kategorien:

  • Dokumentarfilm Umwelt: Umweltpolitische Themen, Umweltschutzthemen, Fokus auf die globale Sicht
  • Dokumentarfilm Natur: Naturthemen oder Naturphänomene, Tiere und Pflanzen, Ökologie
  • Kurzfilme bis 20 Minuten
  • Animationen bis 20 Minuten
  • Young Talents < 19 Jahre (Alter des Regisseurs zum Zeitpunkt der Produktion), beliebiges Genre
  • Young Talents < 25 Jahre (Alter des Regisseurs zum Zeitpunkt der Produktion), beliebiges Genre

Die Preise der verschiedenen Kategorien sind dotiert:

  • Der “Grand Prize of the City of Innsbruck” für die beiden Dokumentarfilmkategorien mit je 3.000 Euro
  • Der “Canon Award” für die Kurzfilme und die Animationen mit je 2.000 Euro
  • Der “Tiroler Tageszeitung Award for Young Talents” mit je 1.000 Euro

Zusätzlich gibt es noch zu gewinnen:

  • Special Award “Best Film on the Topic of Soil 2016” mit 2.000 Euro. Alle eingereichten Filme werden auf verschiedene umweltrelevanten Schwerpunkte hin bewertet.
  • Swarovski Optical Special Award for “Best Cinematography”. Der Kamerapreis des Festivals, der unter allen eingereichten Filmen vergeben wird, wird “mit einem Preis im Wert (von) rd. 1.800 Euro ausgezeichnet”
  • Special Award “Audience Award”: Der Publikumspreis ist mit voraussichtlich 2.000 Euro dotiert.

Alles Infos zur Teilnahme hier.

Ein kleiner Teaser regt zum Mitmachen an:

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Das könnte Dich auch interessieren: