ARD/ZDF Förderpreis "Frauen + Medientechnologie"

Hohe Resonanz zum Förderpreis der ARD / ZDF

Bis zum 29. Februar 2016 galt die Ausschreibung für die achte Ausgabe des ARD / ZDF Förderpreises “Frauen + Medientechnologie”. Auch in diesem Jahr forschten junge Wissenschaftlerinnen in verschiedenen Bereichnen der Medientechnologie und reichten ihre Ergebnisse und Abschlussarbeiten ein.

ARD / ZDF Förderpreis Logo

Aktuelle Trends aus Forschung und Entwicklung spiegeln sich in den Arbeiten der Forscherinnen wider. Neben 3D-Hören, Big Data im Hörfunk, Multi Screen-Nutzung sind auch Remote Production und Image Dehazing ein Thema gewesen.

Eine Überraschung für den Ausschuss war die hohe Anzahl an Bewerberinnen aus der Schweiz und Österreich: Jede fünfte Bewerberin hat ihr Studium dort abgeschlossen.

Im Mai wird der Sichtungsausschuss alle Bewerbungen bewertet haben und die zehn Nominierten für den Förderpreis 2016 vorstellen. Die drei Preisträger werden dann von einer Jury im Juli 2016 gewählt und erhalten ein Preisgeld im Gesamtwert von 10,000 Euro. Die Preisverleihung soll auf der IFA am 2. September 2016 in Berlin stattfinden.

Weitere Informationen zum ARD / ZDF Förderpreis 2016 finden Sie unter www.ard-zdf-foerderpreis.de

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Das könnte Dich auch interessieren: