Förderung für Kinos und einer neuen Einkaufsgemeinschaft

FFA vergab rund 5,1 Millionen Euro Kinoförderung

5,108,173 Euro hat die FFA-Unterkommission “Kino” in ihrer 157. Sitzung für die Förderung von 168 Projekten vergeben. Dem Gremium unter dem Vorsitz von Christine Berg lagen 172 Anträge vor.

FFA Logo

Zwei Kino-Neubauten in Kamp-Lintfort und Erfurt wurden mit insgesamt 308,000 Euro unterstützt. Des weiteren erhalten vier weitere Kinos zusammen circa 570,000 Euro für Erweiterungen: Unter anderem auch das Cine-World in Cham, welches mit 215,364 Euro die höchste Förderung erhielt.
Für die Modernisierung von weiteren 119 Kinos wurden darüber hinaus rund vier Millionen Euro vergeben.

Für eine vertraglich vereinbarte Zusammenarbeit von Kinos wurde ein Antrag für die Gründung einer Einkaufsgemeinschaft bewilligt, welcher mit 37,500 Euro gefördert wird.

153,765 Euro erhielten 123 Kinos als sogenannte “Kurzfilmförderung” für das Zeigen von Kurzfilmen als Vorfilm, während für Maßnahmen im Zusammenhang mit der Herstellung von Barrierefreiheit für neun Kinos eine Unterstützung von 121,000 Euro zugesagt wurde.

Eine Liste aller geförderten Projekte finden Sie unter: http://www.ffa.de/foerderentscheidungen.html

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Das könnte Dich auch interessieren: