Fast 50 Jahre Erfahrung in der Branche

Der Camerimage Award für Editoren geht an Paul Hirsch

Das Camerimage in Bydgoszcz feiert seit nunmehr 25 Jahren die Kameraarbeit und den Schnitt bei Internationalen Filmproduktionen. Der “Camerimage Award to Editor” gilt als einer der wichtigsten Schnittpreise in der Branche und geht in diesem Jahr an den Filmeditor Paul Hirsch (“Star Wars – Eine neue Hoffnung”, “Ray”). 

Filmeditor Paul Hirsch
Foto: Paul Hirsch
Filmeditor Paul Hirsch

Der Editor, der nun seit knapp einem halben Jahrhundert in der Branche geschätzt wird, arbeitete mit den verschiedensten Hollywoodgrößen zusammen. Brian De Palma, George Lucas, Irvin Kershner, Herbert Ross, John Hughes, Joel Schumacher, Taylor Hackford und Duncan Jones sind nur einige der Weggefährten von Hirsch. Als sein Mentor gilt der Filmemacher Brian De Palma, mit dem er 1970 an “Hi Mum” arbeitete und mit dem er im Laufe seiner Kariere insgesamt elf Filme produzierte. 1977 wurde er für seine Arbeit bei “Star Wars – Eine neue Hoffnung” mit dem Oscar ausgezeichnet, was seinen Durchbruch in der Branche bedeutete. Im Laufe der Jahre wirkte Hirsch an mehr als 30 Filmen als Editor mit und wurde 2004 für den Film “Ray” nochmals für einen Oscar nominiert. Er gilt als einer der führenden Filmeditoren in Hollywood und setzte immer wieder neue Maßstäbe, was den Filmschnitt angeht.

Paul Hirsch wird seine Auszeichnung persönlich in Bydgoszcz in Empfang nehmen und darüber hinaus für ein Q&A zur Verfügung stehen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Das könnte Dich auch interessieren: